Pferdezucht-News: Tomahawk auf der Station Ludwig Kathmann

Mit Vollgas startet die traditionsreiche Hengsthaltung Ludwig Kathmann aus Holtrup in die neue Decksaison: Seine Beschälerbox bereits bezogen hat der umjubelte Preisrekordler Tomahawk. Der Temptation-Sandro Hit-Sohn zählte auf der Oldenburger Körung 2011 zu den absoluten Publikumslieblingen und absolvierte einen sehr guten 70-Tage-Test in Schlieckau mit 132 Punkten im Dressurindex. Für alle drei Grundgangarten erhielt er im Training jeweils 9.0, ebenso in der Rittigkeit sowie für sein Temperament. „Wir freuen uns sehr, dass Tomahawk bei uns in Holtrup steht und sind schon jetzt begeistert von seinem tollen Charakter“, betont Deckstellen-Inhaber Martin Determann.

Ebenso wird der auf der Oldenburger Körung 2012 als zweiter Hauptprämiensieger ausgezeichnete Vivaldi-Donnerhall-Sohn Cennin in Holtrup stationiert. Der KWPN-Hengst hatte sich fünfjährig bei einem Start direkt für das Bundeschampionat qualifiziert und überzeugte mit einem bewegungsstarken ersten Fohlenjahrgang, der 2012 geboren wurde.

Eine neue Zusammenarbeit der Station Kathmann mit der niederländischen Hengsthaltung Geert Jan van Olst bringt hoch interessante Dressurgenetik nach Holtrup: Kein Geringerer als Negro, Vater des Olympiasiegers Valegro, steht mit im Programm. Dazu kommen der Lord Loxley – Sohn Lord Leatherdale und seine Nachkommen Chippendale – Sieger im KWPN-Hengstturnier – und Everdale.

Dänische Power ist traditionell stark in Holtrup vertreten durch die seit vielen Jahren bewährte Zusammenarbeit mit den Gestüten Blue Hors und Ask. Neu im Einsatz ist der frischgebackene 2012er OS-Siegerhengst Cornettino Ask, abstammend vom Bundeschampion Cornet’s Stern-Chacco Blue-Contendro I. Auch der zweite Oldenburger Reservesieger Veneziano, bewegungsstarker Vivaldi-Sohn aus der Vollschwester zu Don Schufro, wird über Holtrup zur Verfügung stehen. Neben den bewährten Blue Hors-Hengsten Romanov, Don Romantic und Zack wird für 2013 der erste Holtruper Fohlenjahrgang der Hengste Zatchmo von Zack aus der Don Schufro-Vollschwester sowie dem Jazz-Sohn Edelmann und vom WM-Finalisten Bon Bravour erwartet. „Insgesamt haben wir 22 Hengste für 2013 im Programm und sind damit für alle züchterischen Ansprüche sehr breit gefächert aufgestellt“, so Determann.

Die Hengstschau findet am 8. Februar im Oldenburger Pferdezentrum Vechta statt, der Tag der offenen Tür mit Hengstpräsentation ist für den 20. April geplant.

Weitere Infos: www.hengsthaltung-kathmann.de