Pferdezucht-News: Ludger Beerbaum Stables bietet Tophengste

Chaman, Zinedine, Cristallo II, Hermes de Lux

und Escolar für Zuchtsaison 2013 an

Die Hengststation der Ludger Beerbaum Stables GmbH in Riesenbeck startet mit einer hochkarätig besetzten Hengstkollektion in die Decksaison 2013, die u.a. von den Springhengsten Chaman, Zinedine,  Cristallo II, Hermes de Lux und dem amtierenden Westfalenchampion und Bundeschampion Escolar angeführt wird.

Der 13-jährige KWPN-Hengst Chaman stammt ab vom Olympiasieger und dreifachen Weltcup-Gewinner Baloubet du Rouet und sorgte zuletzt mit Siegen in den Großen Preisen von Dortmund, Rio de Janeiro/BRA, Münster und Hannover für Schlagzeilen. In der Weltrangliste bedeutet dies für den blutgeprägten und dabei überaus rittigen Braunen und seinen Reiter Ludger Beerbaum eine Rangierung unter den Top Ten der weltbesten Springpferde.

Auch der gerademal achtjährige Nachwuchscrack Zinedine absolvierte eine glänzende Saison, die in Platz sieben im Weltcup-Springen von Stuttgart einen grandiosen Höhepunkt erfuhr. Der KWPN-Fuchshengst von Guidam-Heartbreaker geht erst seit 2012 unter dem Sattel des Olympia-Multichampions Ludger Beerbaum und stand gleich in den internationalen Youngster-Touren von Rotterdam/NED, Aachen, Münster und Paderborn mit vorn.

Dritter im Bunde ist kein Geringerer als der Estobar NRW-Sohn Escolar, der als Westfalenchampion und Bundeschampion der dreijährigen Hengste die Szene beherrschte wie kein anderer. „Das ist das Optimum an Schwungentfaltung, Kadenz und Taktsicherheit“, kommentierte Dr. Dietrich Plewa im Namen der Warendorfer Richter, die für den Trab und Galopp jeweils die 10,0 zückten. Mit gesamt 9,08 und damit deutlichem Abstand zu Konkurrenz sicherte sich der bedeutende Braune den Sieg bei der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft der Nachwuchspferde. Bei seinem 30-Tage-Test anschließend in Neustadt/D. unterstrich Escolar erneut seine Sonderstellung.

Er war die Entdeckung der Holsteiner Körung 2011: Hermes de Lux. Der vom international hoch erfolgreichen Anglo-Araber Hermès D'Authieux abstammende Edelmann, der mütterlicherseits die Vererbergrößen Carthago Z-Literat-Cor de la Bryère in direkter Linie aufweist, absolvierte 2012 seinen 30-Tage-Test mit einer gewichteten Endnote von 8,51 als bester Springhengst in Neustadt/D. Insgesamt rangierte der ungemein typvolle Schimmel, der für sein Springen eine 9,25 und seine Rittigkeit ein 8,75 erhielt, an dritter Stelle hinter seinem Boxennachbarn Escolar. 2013 wird der erste Fohlenjahrgang des Hermes de Lux erwartet.

Cristallo II startete seine Karriere in Münster-Handorf als überragender Springsieger der NRW-Körung 2009. Der Schimmelhengst von Cornet Obolensky-Cassini I, der wie sein bereits international hoch erfolgreicher Vollbruder Cristallo I über eine ausgewiesene Doppelveranlagung verfügt, siegte in Springpferdeprüfungen und qualifizierte sich in diesem Jahr in Topmanier für das Bundeschampionat der fünfjährigen Springpferde. Seine Fohlen gefallen durch Modernität und Bewegungsqualität.

„Für die Decksaison 2013 können wir aller beste Hengste anbieten, die zudem interessante Blutlinien besitzen“, freut sich Ludger Beerbaum.

Weitere Infos unter www.ludger-beerbaum.de

Foto von Tanja Becker: Der Westfalenchampion und Bundeschampion Escolar unter Hermann Burger