Pferdezucht – News: Klosterhof Medingen lädt zu Herbstauktion und Cup

(Bad Bevensen)  Es ist die 23. Herbstauktion, die vom 21. bis 22. September auf dem Klosterhof Medingen im niedersächsischen Bad Bevensen ihre Tore öffnet. Und dazu bittet das Team um Burkhard Wahler zum Medinger Auktions Cup, also zu Dressur pur nach den Olympischen Spielen in London, die der deutschen Equipe Silber bescherten und zwar mit Pferden, die allesamt auf Donnerhall und seinen Sohn De Niro zurückgehen. Der Ausnahmehengst der Superlative stellt zusammen mit seinen auf dem Klosterhof beheimateten Söhnen Danone und Danone II einen großen Anteil der Auktionspferde, die bei der Herbstauktion zur Versteigerung kommen. Dazu kommen Nachkommen in Verbindung mit dem Stempelhengst Fidertanz.

Insgesamt 24 Reitpferde und 30 Fohlen zählen zum Auktionslot der Herbstauktion auf dem Klosterhof. Eine Kollektion, die mit Sorgfalt und dem Blick für Zucht und Sport zusammen gestellt wurde. Bereits am 15. September werden in Bad Bevensen die Reitpferde zum ersten Mal präsentiert, am 21. September folgt die Musterung der Fohlen und eine Gala-Präsentation der Auktionspferde. Am Sonntag ist dann nach einer Abschiedskür der Reitpferde und einer weiteren Präsentation der Fohlen um 15.00 Uhr Auktionsbeginn.

Vom 19. bis zum 21. September erobern zudem die Dressurreiter den Klosterhof Medingen. Auf dem Programm stehen dann Grand Prix de Dressage, Grand Prix Kür, weitere M- und S-Prüfungen und der Norddeutsche Amateur Cup. Der Medinger Auktions Cup erfreut sich großer Akzeptanz und lockt bereits zum 13. Mal Reiterinnen und Reiter aus ganz Deutschland.