Pferdezucht – News: Erfreulicher Oldenburger Reitpferde- und Fohlenmarkt

Nach einer sehr guten Elite-Fohlenauktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta, führte ebenfalls der am Sonntag stattgefundene Fohlen- und Reitpferdemarkt zu einem überraschend guten Ergebnis. Viele Fohlen fanden an diesem freien Verkaufstag einen neuen Besitzer und auch die Reitpferde erfreuten sich eines interessierten Publikums. Somit wurde auch der freie Verkaufstag am Sonntag, Teil eines Oldenburger Erfolgs-Wochenendes.

Der Käuferschaft präsentierten sich im Rahmen des Reitpferdemarktes, Oldenburger Reitpferde sowie Weser-Ems-Ponies unter dem Sattel. Zunächst wurden diese Sportler in der festlich geschmückten Auktionshalle von ihren Züchtern vorgestellt und anschließend direkt von interessierten Kunden getestet. Diesen Verkaufstag veranstalten die Oldenburger Verbände, um ihren Züchtern eine weitere Verkaufsmöglichkeit neben den Auktionen zu bieten. Als besonderer Service wird an diesem Tag keine Verkaufsprovision erhoben.

Parallel zur Reitpferdebörse fand im Reiterwaldstadion der 20. Oldenburger Fohlenmarkt statt. Rund 70 Oldenburger- und Weser-Ems-Fohlen wurden vorgestellt. Wie bei den Reitpferden, war die Qualität des Angebotes sehr gut und viele Fohlen werden in Zukunft einem neuen Besitzer Freude bereiten. Viele fröhliche Gesichter, sowohl von Züchtern als auch von stolzen neuen Besitzern unterstreichen den Erfolg der Reitpferdebörse und des 20. Fohlenmarktes in Vechta.

Foto von Beelitz: Der Oldenburger Fohlen- und Reitpferdemarkt erfreute sich eines regen Interesses

Pferdezucht – News: Erfreulicher Oldenburger Reitpferde- und Fohlenmarkt

Nach einer sehr guten Elite-Fohlenauktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta, führte ebenfalls der am Sonntag stattgefundene Fohlen- und Reitpferdemarkt zu einem überraschend guten Ergebnis. Viele Fohlen fanden an diesem freien Verkaufstag einen neuen Besitzer und auch die Reitpferde erfreuten sich eines interessierten Publikums. Somit wurde auch der freie Verkaufstag am Sonntag, Teil eines Oldenburger Erfolgs-Wochenendes.

Der Käuferschaft präsentierten sich im Rahmen des Reitpferdemarktes, Oldenburger Reitpferde sowie Weser-Ems-Ponies unter dem Sattel. Zunächst wurden diese Sportler in der festlich geschmückten Auktionshalle von ihren Züchtern vorgestellt und anschließend direkt von interessierten Kunden getestet. Diesen Verkaufstag veranstalten die Oldenburger Verbände, um ihren Züchtern eine weitere Verkaufsmöglichkeit neben den Auktionen zu bieten. Als besonderer Service wird an diesem Tag keine Verkaufsprovision erhoben.

Parallel zur Reitpferdebörse fand im Reiterwaldstadion der 20. Oldenburger Fohlenmarkt statt. Rund 70 Oldenburger- und Weser-Ems-Fohlen wurden vorgestellt. Wie bei den Reitpferden, war die Qualität des Angebotes sehr gut und viele Fohlen werden in Zukunft einem neuen Besitzer Freude bereiten. Viele fröhliche Gesichter, sowohl von Züchtern als auch von stolzen neuen Besitzern unterstreichen den Erfolg der Reitpferdebörse und des 20. Fohlenmarktes in Vechta.