Pferdezucht-News: 34. P.S.I. Dressurpferde-Kollektion ist online!

 

(Ankum) Sie ist legendär, die P.S.I.-Auktion im niedersächsischen Ankum.. Am 7. und 8. Dezember treffen Interessenten und Kunden aus aller Welt auf eine außergewöhnliche Kollektion von Dressur- und Springpferden - sorgsam ausgesucht und vorbereitet von den beiden Machern: Ullrich Kasselmann und Paul Schockemöhle. Darunter allein sieben Dressur-Kandidaten, die sich für die DKB-Bundeschampionate der deutschen Reitpferde qualifizieren konnten und dort im Einsatz waren. Die 34. Performance Sales International pflegt auch 2013 die Devise "Das Beste ist gerade gut genug." Einen ersten Eindruck davon können sich Interessenten heute verschaffen, denn die Dressurpferdekollektion ist jetzt online unter www.psi-auktion.de<www.psi-auktion.de>.

Die bedeutendste Reitpferdeauktion der Welt arbeitet mit sehr hohen Standards, denn Kasselmann, Schockemöhle und ihr Team kennen die Auktionskandidaten buchstäblich in und auswendig seit deren "Kindertagen". Das Prinzip dahinter lautet schlicht: Allerbester Service! Allein in der Dressurpferdekollektion stammen 21 Auktionspferde aus eigener Zucht und Aufzucht. Ihre Entwicklung und ihr sportlicher Werdegang sind umfassend dokumentiert, über alle Eigenschaften und Vorzüge können die Ausbilder und Betreuer detailliert Auskunft geben. Das garantiert die außergewöhnlich hohe Beratungsqualität für die Kunden der P.S.I. .

Und wie immer, wenn die Macher der Performance Sales International in das Sport- und Auktionszentrum Ankum laden, reicht dieser Service über den Tag hinaus mit einem umfassenden After-Sales-Service. Der bietet eine ausführliche veterinärmedizinische Dokumentation, die Versicherung des Pferdes über den vollen Kaufpreis bis 14 Tage nach der Auktion und auch das Angebot der sportlichen Betreuung und Trainingsunterstützung für die Käufer.

Alles über die Kollektion, die Auktion, Ansprechpartner und Service gibt es auch online unter www.psi-auktion.de