Pferdezucht: Lodbergen lädt zum Züchterfrühling

 

Inzwischen längst eine Institution – der Züchterfrühling im Dressurpferde Leistungszentrum. Am Sonntag, 13. April, ist es wieder soweit. Ab 11.00 Uhr geben sich die Lodbergener Hengste unter der Regie von Lodbergen-Geschäftsführer Urs Schweizer in der Reithalle Am Jägereck die Ehre. Angeführt wird die erlesene Vererberriege von gleich drei Siegerhengsten: dem dreijährigen Westfalen Rock For Me (v. Rock Forever I-Florencio I), sowie den beiden Oldenburgern For Romance und Follow Me. Der jetzt fünfjährige For Romance (v. Fürst Romancier-Sir Donnerhall I) schaffte das Double: 2013 wurde er in Vechta zum Hauptprämiensieger dressurbetont gekürt – was vor ihm erst drei anderen Hengsten gelang. Der vierjährige Follow Me (v. Fürstenball-Donnerschwee) ging als überragender Dressursieger aus seiner HLP 2013 in Schlieckau hervor und ist mit seinem bemerkenswerten ersten Fohlenjahrgang 2014 in aller Munde.

Freuen dürfen sich die Besucher des Züchterfrühlings weiterhin auf die Auftritte der Neuzugänge Buenos Dias (v. Bordeaux-Don Kennedy), Uphill (v. Oscar-Apollonios xx) und First Ampere (v. Ampere-Weltruhm). Letzterer war Prämienhengst in Hannover und sorgte mit seinen weiteren Körungen in Westfalen, Oldenburg und zuletzt Dänemark für Schlagzeilen.

Höhepunkte sind dann noch die Präsentation des siebenjährig bereits S-siegreichen Hauptbeschälers Dante Weltino OLD (v. Danone I-Welt Hit II), des Vize-Bundeschampions Sean Connery (v. Sir Donnerhall I-Rotspon) und des M**-Dressur-Siegers Velvet Touch (v. Valdez-Haarlem) sein.

Die fachkundige Kommentierung der Hengste unter dem Sattel von Lodbergen-Chefbereiterin Therese Nilshagen und Kira Wulferding übernimmt der Meistertrainer in Lodbergen - Johannes Augustin. Die Moderation liegt in den bewährten Händen von Oldenburgs Starauktionator Uwe Heckmann.

Wie schon in den vorangegangenen Jahren soll auch Nachzucht der Lodbergener Hengste aufparadieren. „Gerade die Möglichkeit, nicht nur unsere Hengste in Aktion zu erleben, sondern auch ihre überaus gelungene Nachzucht ist unseren Züchtern für ihre Anpaarungsüberlegungen sehr wichtig“, erklärt Urs Schweizer.

Im Anschluss an die Vorstellung können sich die Züchter außerdem noch mit ihren Fragen an das versierte Zuchtberaterteam des Dressurpferde Leistungszentrums Lodbergen, Karl-Heinz Hooghoff und Sebastian Krause, wenden.

Weitere Infos unter www.dressurleistungszentrum.de

Foto von Tanja Becker: Dante Weltino OLD unter Therese Nilshagen/SWE