Pferdezucht: Holsteiner Fohlenchampionat 2016 beim Landesturnier in Bad Segeberg

Siegerehrung auf dem Landesturnierplatz

Siegerstutfohlen 2015 von Cascadello I-Locato

Wie schon in den Jahren zuvor bereichert am 11. September das VTV/R+V Holsteiner Fohlenchampionat das Landesturnier in Bad Segeberg. Um ca. 11.30 Uhr stellen sich erstmals auf dem Dressurplatz I, auf dem Fohlen und Zuschauer deutlich mehr Platz vorfinden, rund 45 Fohlen, die besten der diesjährigen Prämierungen in den Körbezirken, den Richtern vor. Das beste Holsteiner Stut- und Hengstfohlen, sprich die Champions 2016,  werden gesucht. Das Richtergremium besteht aus hochkarätigen Zuchtexperten: der Niederländer Arnold Kootstra, früher Leiter des Roelofs-Gestüt und heute Mitarbeiter des KWPN, Ulrich Henschke, Mitglied der Oldenburger Körkommission, und Hans-Joachim Ahsbahs, Mitglied der Holsteiner Körkommission. Die Zuschauer erwartet eine breite Abstammungsvielfalt. Fohlen von Jung- und Althengsten sind ebenso in Bad Segeberg vertreten wie Nachkommen von Zuchtversuchshengsten. In diesem Jahr wird es neben den Pferdeanhängern für das siegende Stut- und Hengstfohlen, gesponsert von der VTV in Zusammenarbeit mit dem Böckmann Center Ahsbahs, auch Ehrenpreise für den besten Vorführer und das am besten herausgebrachte Fohlen geben.

„Wir werden mit Sicherheit hoch interessante Fohlen sehen“, prognostiziert Norbert Boley, Geschäftsführer der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH in Elmshorn. „Die hervorragende Qualität des diesjährigen Jahrgangs haben wir schon bei den Brennterminen feststellen können.“ Als langjähriger Premium-Partner des Holsteiner Verbandes unterstützt die R+V Versicherung das VTV/R+V Fohlenchampionat 2016. Insbesondere sind hier Bernd Kupfer und Thomas Granow als Repräsentanten der VTV/R+V und die R+V Agenturen Dirk Eigen aus Stockelsdorf und Alexander Kuschel aus Hardebek engagiert. Beide Agenturen der R+V sind im Sponsoring des Reitsports tätig und haben wie Hauke Ahsbahs einen erheblichen Anteil daran, dass die attraktiven Preise im Rahmen des Fohlenchampionats überreicht werden können.

Fotos von Janne Bugtrup:

Oben: Zur Siegerehrung zeigen sich die jeweils fünf besten Stut- und Hengstfohlen noch einmal vor großer Kulisse auf dem Landesturnierplatz.

Darunter: Das Siegerstutfohlen des vergangenen Jahres v. Cascadello I-Locato aus der Zucht von Traute Blöcker-Bajorat, Bargstedt, ließ sich auch vom Regen nicht beeindrucken