Pferdezucht: Hanke Ostermann neuer Züchterberater in Lodbergen

Hanke Ostermann

Hanke Ostermann verstärkt das Team des Dressurpferde Leistungszentrums Lodbergen (DLZ). Der gelernte Pferdewirt Zucht und Haltung ist ab dem 1. April in Lodbergen als Besamungswart tätig, wird sich aber hauptsächlich um die Beratung und Betreuung der Pferdezüchter in Ostfriesland, Hannover und den neuen Bundesländern kümmern – und damit Karl-Heinz Hooghoff unterstützen, den DLZ-Zuchtberater für Westfalen, das Rheinland, Oldenburg, Bayern und Baden-Württemberg. Hanke Ostermann ersetzt Karl Moormann, der Ende des vergangenen Jahres das DLZ-Team verlassen hat.

„Mit Hanke Ostermann begrüßen wir einen ausgewiesenen und hochmotivierten Fachmann speziell für die Zucht von Dressurpferden in unseren Reihen“, freut sich der DLZ-Geschäftsführer Urs Schweizer. Sein züchterisches Rüstzeug holte sich Hanke Ostermann bei seiner Ausbildung auf dem Zuchthof von Josef Kathmann in Bakum, wo er seine Ausbildung zum Pferdewirt Zucht und Haltung absolvierte. Nach einem mehrmonatigen Aufenthalt auf dem Betrieb der Familie Jane und Peter Bartram in Australien, kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitete einige Jahre als Besamungswart auf der Hengststation von Jens Meyer in Dorum. Aktuell betreibt der 30-jährige Vater von Zwillingen zusammen mit seiner Lebensgefährtin Gitte Hinrichs einen sehr erfolgreichen Ausbildungs- und Turnierstall in Dunum, um welchen sich in Zukunft dann vermehrt die bekannte Championatsreiterin kümmern wird.

„Das DLZ setzt nicht allein auf eine handverlesene Deckhengststaffel, sondern auch auf Service. Mit Karl-Heinz Hooghoff und nun neu Hanke Ostermann bieten wir unseren Züchtern geballtes Knowhow in Sachen Pferdezucht und Fohlenvermarktung an“, erklärt Urs Schweizer.