Pferdezucht: Erstmals Oldenburger Fohlenprämierungstermin auf Gestüt Peterhof in Perl - Borg

Foto von Tanja Becker: Sezuan-Stutfohlen aus der Zucht des Gestüts Peterhof

Für den erstmals auf Gestüt Peterhof stattfindenden Oldenburger Fohlenprämierungstermin am Samstag, 2. Juli, um 15.30 Uhr im saarländischen Perl-Borg wurden 18 Fohlen angemeldet. Die Youngster werden durch die Bewertungskommission des Oldenburger Verbandes hinsichtlich Körperbau und Bewegungsqualität begutachtet. Die Besten haben dabei Aussicht auf die Oldenburger Fohlenprämie und sogar die Zulassung zu den beiden Elite-Fohlenauktionen Ende Juli und Anfang Oktober in Vechta.

Zu den angemeldeten Fohlen gehören auch zwei Zuchtprodukte des Gestüts Peterhof: so wird ein Stutfohlen des Doppel-Dressurpferdeweltmeisters Sezuan erwartet, welches auf den berühmten Mutterstamm der Kebandina zurückgeht, und ein Stutfohlen aus dem ersten Jahrgang des ebenfalls auf Gestüt Peterhof stationierten Hannoveraner Prämienhengstes D’avie. Mutter dieses letztgenannten Stutfohlens ist keine Geringere als die Dressurpferde-Weltmeisterin und Burg-Pokal-Qualifikantin Donna Unique. Aus Belgien wird Wilfried Masson mit seinen beiden, von Sezuan abstammenden Stutfohlen anreisen, die beide aus bekannten Stutenlinien resultieren. So ist Plezuane eine Tochter der Vollschwester zum gekörten Royal Dance. Und aus dem Stamm der Azuana kommen noch die Springstars Autogramm, Cavorado und Agrostar.

„Es ist alles vorbereitet und nun freuen wir uns sehr, den Züchtern hier auf unserem Gestüt Peterhof die Möglichkeit zu geben, ihre Fohlen optimal zu präsentieren“, erklären Arlette Jasper-Kohl und Professor Edwin Kohl.