Pferdezucht: Erster Fohlenjahrgang des Marqués setzt sich in Riesenbeck glänzend in Szene

Foto von Tanja Becker: Sieger-Stutfohlen von Marqués-Alabaster beim Fohlenchampionat in Riesenbeck

„Ein Fohlen mit imposanter Aufmachung und gutem Oberhals, kadenziertem Bewegungsablauf im steten Bergauf und sehr guter Körperspannung“, war Westfalens Zuchtleiter Wilkens Treu voll des Lobes für die Tochter des Marqués. Das braune Stutfohlen aus dem Züchterstall von Gisbert Beckmann trug denn auch den Sieg beim Fohlenchampionat aus Anlass des ersten Marqués-Jahrgangs bei der Fohlenschau der Ludger Beerbaum Stables in Riesenbeck davon. Der Reservesieg ging an ein Hengstfohlen von Marqués-Laureus, welches sein Züchter Josef Pleie ausstellte. „Insgesamt offenbaren die Nachkommen des Marqués eine sehr positive, überaus moderne Typausprägung, ganz viel Takt, wertvolles Schwingen durch den Körper und groß angelegtes Schreiten im Schritt.“ Rangiert wurden von der Westfälischen Bewertungskommission noch ein Hengstfohlen von Marqués-Krack C (Z.: Gestüt Gut Neuenhof), ein Stutfohlen von Marqués-Laudabilis (Z.: Winfried Albers) und ein Stutfohlen von Marqués-Landstreicher (Z.: Heinz Könemann).

Doch nicht nur der Jungstar der Hengststation Ludger Beerbaum feierte einen überaus gelungenen Einstand als Vererber. Auch die Boxennachbarn des Millennium-Sohnes Marqués sorgten mit ihrer Nachzucht für Furore. So stellten Cristallo I, Casilius und Escolar weitere Ringsieger. Bei den Springfohlen hatte ein Hengstfohlen von Cristallo I-Ferragamo von Züchter Paul Focke und ein Stutfohlen von Casilius-Pilot, gezogen von Herbert Kronshage und ausgestellt von Tim Kronshage, jeweils die Nase vorn. Bei den Dressurfohlen wurden ein vom Burg-Pokal-Qualifikanten Escolar abstammendes Hengstfohlen von Züchterin Dr. Monika Hilgers und eine Escolar-Tochter von Züchterin Annegret Rawert herausgestellt.

Bei der im Anschluss an die Fohlenschau stattfindenden Stutenschau löste Helena aus dem ersten Jahrgang des Hermes de Lux das Ticket für die Westfälische Elite-Stutenschau Ende Juli in Münster-Handorf. Die Schimmelstute ist Halbschwester zum Springpferde-Bundeschampion Caressini und stammt aus der Zucht des Gestüts Gut Neuenhof.