Pferdezucht: Durbridge und David Garrett beim Medinger Auktions Cup 2015

(Bad Bevensen)  Die Namensvettern sind berühmt, die Pferde sind auf dem Weg zur Berühmtheit und die ersten Schritte dahin sind auf dem Klosterhof Medingen gemacht worden. Beim 16. Medinger Auktions Cup in Bad Bevensen holte sich Durbridge gleich zwei Siege. David Garrett glänzte mit einem Sieg und hinzu gesellte sich auch noch Crystal Friendship.

Der David Garrett, den Kristina Böckmann aus Schenefeld auf dem Klosterhof in Bad Bevensen vorstellte, ist sechs Jahre alt, hat in De Niro einen weltberühmten Vater und stammt aus der Zucht von Klosterhof-Chef Burghard Wahler. Mit der Note 7,9 gewannen Böckmann und der schicke Rappe,  die Dressurpferdeprüfung Kl. M. Zuvor konnte bereits Anabel Balkenhol in der Dressurpferdeprüfung Kl. L mit Crystal Friendship mit der Note 8,8 glänzen. Der dunkelbraune Hannoveraner hat übrigens mütterlicherseits den Klosterhof-Star De Niro zum Großvater.

Gleich zweimal trumpfte Kathleen Keller aus Luhmühlen beim Medinger Auktions Cup auf und möglich machte das der Depardieu-Nachkomme Durbridge - auch er ein Enkel des berühmten De Niro. Sowohl die S*-Dressur (71,46 Prozent), als auch die Dressur Kl. M** (70,19 Prozent) sicherte sich Keller mit dem elf Jahre alten schwarzbraunen Wallach aus dem Besitz von Cornelia Böckmann-Heinrich (Hamburg).

Auch diese Resultate unterstreichen wie lohnenswert der Blick in den Katalog der 26. Herbstauktion „Elite im Herbst“ auf dem Klosterhof Medingen ist, denn sowohl die Reitpferdekollektion, als auch die Fohlenkollektion sind gekennzeichnet von den soliden und leistungsgeprüften Abstammungen, die auf dem Klosterhof für die Züchter bereit gestellt werden. De Niro und seine gekörten Söhne, die Elitehengste Caprimond und Hohenstein und der westfälische Vererber Fidertanz sind markant vertreten und stehen für Top-Leistung. Aber auch junge Hengste wie z.B. Quantensprung, Dritter der WM der jungen Dressurpferde unter Vera Nass, sind durch ihre Fohlen in der Kollektion vertreten.