Pferdezucht: Blue Hors lädt zur Hengstschau am Samstag!

 

Die großzügige, komplett neu gestaltete Reithalle des dänischen Gestüt Blue Hors wird am kommenden Samstag Schauplatz der Hengstparade des Gestüts in Randboel. Dort werden ab 14 Uhr die Dressurhengste des Gestüt Blue Hors sowie die Springvererber des zum gleichen Eigentümer gehörenden Gestüt Ask in einem rund zweistündigen Programm gezeigt.

„Wir freuen uns auf viele Zuschauer auch aus unseren Nachbarländern“, lädt Gestütschef Esben Moller interessierte Züchter und Reitsport-Begeisterte ein – der Eintritt ist frei. Blue Hors liegt rund 280 Kilometer nördlich von Hamburg. Die Anlage wurde in den letzten Monaten enorm erweitert und umgebaut und bietet hoch moderne Traininsgmöglichkeiten und optische Highlights.

Aufparadieren werden dort der gerade erst in Herning zum Hengst des Jahres in Dänemark gekürte Vererber Blue Hors Zack, der selbst KWPN-Siegerhengst war und inzwischen drei dänische Siegerhengste stellen konnte. Gespannt sein darf man auf die Auftritte der hannoverschen Prämienhengste Blue Hors Farrell von Fürstenball-Dacaprio, der auch in Herning prämiert wurde, und Blue Hors St. Schufro von St. Moritz Junior-Don Schufro. Die exklusive Hengstriege von Blue Hors komplettieren die drei Jazz-Söhne Don Olymbrio, Erlando und First Choice – ein bewegungsstarker Jazz-Sohn in der seltenen Rappfarbe – sowie die beiden Zack-Söhne Zatchmo und Zee Me Blue – letzterer war dänischer Körsieger in 2013, erster qualifizierte sich mit 9.13 für das dänische Bundeschampionat.

Mit internationalen Grand Prix-Erfolgen aufwarten kann der hannoversche Körsieger Blue Hors Hotline, der in seinem Pedigree die Grand Prix-Vererber Gribaldi und De Niro verbindet und allein 2013 sieben Nachkommen auf der Dressurpferde-Weltmeisterschaft am Start hatte.

Auch die Springkollektion kann sich sehen lassen: Der bildschöne Cavall Ask war nicht nur Prämienhengst beim Springpferdeverband Oldenburg International (OS), sondern brillierte auch als Siegerhengst in Dänemark, stellte das beste Springhengstfohlen Dänemarks 2012 und stand 2013 im Finale der Springpferde-Weltmeisterschaft. Der Cassini I-Contender-Lord-Landgraf I-Sohn Ci Ci Senjor Ask siegte in 1,50 Meter-Springen und stellte 2012 die beste zweijährige Springstute Dänemarks, während Stallkollege Cornettino Ask von Cornets Stern-Chacco Blue 2012 zum OS-Siegerhengst ausgerufen wurde. Mit grenzenlosem Vermögen ausgestattet ist der fantastisch gezogene Diamant de Semilly-Darco-Quidam de Revel-Sohn Favorit Ask, der 2014 den Spring-Siegerhengst der dänischen Körung stellte.

Deutschlandweit sind die Hengste über die Blue Hors Partnerstationen Ludwig Kathmann sowie Don Schufro und Hotline über Paul Schockemöhle erhältlich.

Auf die Besucher wartet ein abwechslungsreiches Programm voller Highlights bei freiem Eintritt – Blue Hors freut sich auf Sie!

Mehr Infos: www.bluehors.dk

Foto von Kiki Beelitz: Der frisch gekürte Hengst des Jahres in Dänemark, Blue Hors Zack