Pferdetheater Berlin Nocturnes II “Losing your Vitamin C”

Am 10. September öffnet sich im Pferdetheater Berlin erneut der Vorhang zu den Nocturnes II mit der Premiere der Aufführung „Losing your Vitamin C“. Bereits im vergangenen Jahr haben die Reiterinnen mit ihren abendlichen Spielen, die unter Leitung von Leon Vermeulen inszeniert werden, ihr Publikum an drei Samstagen im September begeistert. Nun starten sie mit einer neuen Darbietung. Im Zentrum stehen das Pferd und seine Dressur, was geschickt mit Musik und Projektionen in Szene gesetzt wird. Hier machen also Wort wörtlich die Pferde Theater. Und so geht es weniger um aufwendige Kostümierungen als vielmehr darum, die Beschäftigung mit dem Pferd auf unterschiedliche Weise zu zeigen. So setzen etwa in diesem Jahr Videoprojektionen den Rahmen für verschiedene Bilder, die miteinander verbunden sind. Der Belgier verfolgt damit vor allem einen ästhetischen Anspruch und die Idee, der harmonischen Auseinandersetzung mit dem Pferd stärkeren Ausdruck zu verleihen. Darüber hinaus geht es Vermeulen darum sichtbar zu machen, dass die Inszenierung der Vierbeiner in wohl überlegten Choreographien immer auch eine gesellschaftliche Aussage vermitteln kann.

Worum es in diesem Jahr geht, und welche Verbindung zwischen Orangen und Vögeln besteht, kann man am 10., 17. und 24. September ab 20:00 Uhr im Pferdetheater Berlin, Waidmannsluster Damm 10, 13507 Berlin erfahren – und erleben...

Karten sind vorab auf unserer Homepage online oder an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen unter www.pferdetheater-berlin.de oder per Mail an pferdetheater-berlin@remove-this.hotmail.com.

Fotos und Text: Pferdetheater Berlin