Pferdestammbuchg Weser – Ems 2012: Erfolgreiches Casting

Headhunter und Kutscher WE die neuen Weser-Ems-Superstars

Die 10,0 vergab Fremdreiterin Jantje Gerdes-Fürup für Headhunter. Auch von den Richtern gab es für das Freispringen, die Grundgangarten und den Gesamteindruck des Schimmelhengstes Höchstnoten. Mit 8,92 war dem von Halifax-Rendezvous abstammenden Headhunter aus der Zucht von Gabriele Osmers, Wangerland, der Sieg beim 7. Weser-Ems-Casting in Vechta im Klassement der fünf- und sechsjährigen Reitponys nicht zu nehmen.

Platz zwei ging an die zweifache Bundeschampionatsteilnehmerin Riveria Star WE. Die Cyriac WE-Tochter, die im letzten Jahr ebenfalls Platz zwei beim 6. Weser-Ems-Casting belegt hatte, war nicht der einzige Trumpf ihres Züchters Jürgen Hinrichs, Leer. Aus dessen Zucht stammten mit Kutscher WE (v. Kennedy WE-Diamant II) und Marco Star WE (v. The Braes My Mobility-Condor II) auch der Sieger und der Zweitplatzierte bei den drei- und vierjährigen Reitponys.

Bronze bei den Fünf- und Sechsjährigen sicherte sich die braune Laika WE, eine Tochter des Dakar Noar, die Thomas Mulder, Norden, gezogen hat. Platz drei bei den Drei- und Vierjährigen  ging an den Palomino-Hengst Mr. Paul von The Braes My Mobility-Florencio I aus der Zucht von Paul Warnke, Goldenstedt.

Insgesamt stellten sich bald 30 Reitponys dem Urteil der beiden Richter Jürgen Esch und Erik von Essen und dem der beiden Fremdreiterinnen Jantje Gerdes-Fürup und Nina Maria Dirks.

Wir haben vielversprechende Ponys gesehen, die bei entsprechender weiterer Förderung sicherlich ihren Weg gehen werden“, freute sich Mareile Oellrich-Overesch, für die Egon Wichmann noch eine besondere Überraschung bereit hielt. So überbrachte der 1. Vorsitzende des Pferdestammbuchs Weser-Ems der Zuchtleiterin und Geschäftsführerin des Pferdestammbuchs Weser-Ems Mareile Oellrich-Overesch noch die Glückwünsche zum zehnjährigen Dienstjubiläum.

Aufgewachsen ist Mareile Oellrich-Overesch auf dem Trakehner Gestüt Webelsgrund, auf dem ihr Vater Peter Oellrich 30 Jahre lang als Gestütsleiter tätig war. Nach dem Abitur studierte sie Agrarwissenschaften in Göttingen und schloss ihr Studium als Diplom-Agraringenieurin ab. Nach einem zweijährigen Referendariat wurde sie stellvertretende Zuchtleiterin beim Oldenburger Verband und übernahm am 1. Mai 2002, als erste Frau überhaupt, die Zuchtleitung und Geschäftsführung beim Pferdestammbuch Weser-Ems. Mit großem Fachwissen und Engagement hat sie seitdem die Geschicke des Verbandes gelenkt und geleitet. Mareile Oellrich-Overesch ist weiterhin Co-Autorin der erfolgreichen Buchserie "Stars der deutschen Reitponyzucht", deren dritte Ausgabe gerade aktuell erschienen ist.

Fotos von Tanja Becker:
Die Castingsieger Headhunter unter Monika Stärk und Kutscher WE mit Wiebke Junker
Der 1. Vorsitzende des Pferdestammbuchs Weser-Ems Egon Wichmann überbringt der Weser-Ems-Zuchtleiterin und -Geschäftsführerin Mareile Oellrich-Overesch (v.re.) die Glückwünsche zum zehnjährigen Dienstjubiläum