Pferdesportpark Magna Racino: Statement zu den World Equestrian Games 2018

Der Pferdesportpark Magna Racino möchte nach der Pressemitteilung auf Eurodressage vom 17.01.2013 betreffend dem Bewerbungsverfahren für die WEG 2018 wie folgt mitteilen.

Der Pferdesportpark Magna Racino und Frank Stronach hat die Weltreiterspiele zu jeder Zeit begrüßt und immer kund getan, dass er seinen großartigen nach internationalen Maßstäben errichteten Pferdesportpark in Ebreichsdorf für die World Equestrian Games unentgeltlich zur Verfügung stellt. Dem Pferdesportpark Magna Racino ist es jedoch nicht möglich die finanziellen Ressourcen bzw. im Host-Agreement geforderten Garantien, welche für die Bewerbung als auch für eine erfolgreiche Austragung erforderlich sind, zu garantieren.

 

Marcus Wallishauser (Geschäftsführer Magna Racino)

www.horseshows-magnaracino.com