Pferdesportmesse EQUITANA Essen 2013: Die Highlights und Stars im Überblick

• 1.000 Pferde aus 40 Rassen

 

 

• Mehr als 1.000 Veranstaltungen in den Ringen und Foren

 

 

• 60 exklusive Lehrstunden mit Weltklassereitern

 

 

• Weltweit größtes Fachangebot rund um den Pferdesport

Zahlreiche Premieren, exklusive Lehrstunden, unvergessliche Showhighlights und einzigartige Begegnungen - so vielfältig war die EQUITANA noch nie. Vom 16. bis 24. März bringt die weltgrößte Pferdesportmesse die populärsten Ausbilder, Weltklassereiter und Showstars zusammen. In den weiteren Rollen: 1.000 Pferde, 860 Aussteller und 200.000 Reiter und Pferdeliebhaber aus aller Welt.

Freuen dürfen sich die Besucher auf rund 700 Stunden Programm aus hochkarätigen Lehrstunden, Vorführungen und Wettbewerben. Im Fokus stehen dabei in diesem Jahr zwei besondere Premieren im großen Ring der EQUITANA: Klaus Balkenhol trainiert live mit einigen der weltbesten Dressurreitern, die Horsemanship-Legende Pat Parelli trifft auf den FN-Ausbildungsbotschafter Christoph Hess. Außerdem im großen Ring der EQUITANA: Spring- und Dressurstars wie Meredith Michaels-Beerbaum, Ingrid Klimke, Helen Langehanenberg, Kristina Sprehe und Jürgen Koschel, Horsemanship-Experten wie Alfonso Aguilar und Linda Tellington-Jones sowie nahezu alle deutschen Bundestrainer. Mehr als 60 hochkarätige Lehrstunden stehen auf dem Programm.

Premiere I: BALKENHOL live - ein Ausbildungsabend zur klassischen Dressur

Ein Hauch von Olympia liegt über der EQUITANA, wenn Klaus Balkenhol mit Helen Langehanenberg, Kristina Sprehe, Anabel Balkenhol, Nadine Capellmann und Jürgen Koschel einige der besten deutschen Dressurreiter mit zur EQUITANA bringt. In einem exklusiven Ausbildungsabend am Montag, den 18. März, gibt der international erfolgreiche Ausbilder einen Einblick in sein einzigartiges Trainingskonzept. Mit verschiedenen Pferden von der Remonte bis zum erfolgreichen Grand Prix-Athleten präsentieren die Reiterinnen und Reiter unter seiner Anleitung verschiedene Ausbildungsabschnitte und geben Antworten rund um Losgelassenheit, Versammlung, Serienwechsel, Piaffe und Passage. Präsentiert wird der Ausbildungsabend von Fendt.

Premiere II: PARELLI live - Horsemanship meets Classical Riding

Selbst für Pat Parelli, den Altmeister des Natural Horsemanships, dürfte dies eine ganz besondere Premiere sein: Auf der EQUITANA trifft der gefeierte Horseman auf Christoph

Hess, den Ausbildungsbotschafter der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). In einer einmaligen Abendshow am 21. März heißt es: „Horsemanship meets Classical Riding". Linda und Pat Parelli bekommen dabei Unterstützung von ihren Instruktoren, Christoph Hess bringt die Grand-Prix-Reiterin Uta Gräf mit nach Essen. In ihrer Abendshow werden sie zeigen, wie sich klassische Ausbildung und Natural Horsemanship sinnvoll ergänzen können. Pat Parelli wird sich auf dem Weg zum „happy, healthy dressage horse" auch der Natur und der Sprache der Pferde widmen.

Promi-Lehrstunden im großen Ring der EQUITANA

Tipps von den Besten der Besten gibt es auch im Tagesprogramm der EQUITANA. Von Meredith Michaels-Beerbaum über Nicole Uphoff-Selke (präsentiert von Equiva), Uta Gräf, Kristina Sprehe und Jürgen Koschel, Helen Langehanenberg und Ute Holm bis zum Horsemanship-Pionier Alfonso Aguilar sind sie alle live im großen Ring mit eigenen Lehrstunden zu erleben.

Auch das Programm der FN im großen Ring der EQUITANA ist hochkarätig besetzt: Vielseitigkeits-Olympiasiegerin Ingrid Klimke, Voltigierweltmeister Kai Vorberg, Reitmeister Martin Plewa, Jean Bemelmans, Barockpferde-Experte Richard Hinrichs, Reining-Star Nico Hörmann, Vielseitigkeitsreiter Frank Ostholt und die Bundestrainer Monica Theodorescu (Dressur) und Heinrich-Hermann Engemann (Springen) und Karl-Heinz Geiger (Fahren) geben auf der EQUITANA je eine Lehrstunde.

Exklusiv ist auch der Auftritt von Frédéric Pignon, in dem der Franzose einen Einblick in seine Kunst der Freiheitsdressur gibt. Das gilt auch für seinen gemeinsamen Auftritt mit Linda Tellington Jones im großen Ring der EQUITANA.

HENGSTE 2013: Siegertypen und Senkrechtstarter

Light On vom Gestüt TebbelDressur-Stars wie Lingh, Don Diamond oder Florenciano, Bundeschampions wie Escolar oder Colestus und Körsieger wie Damsey oder Enzo Ferrari: Sie sind die Stars in HENGSTE 2013, der großen Zuchtschau der EQUITANA am 17. März. Bedeutende Gestüte und Hengsthalter aus ganz Deutschland präsentieren hier ihre Sieger und Senkrechtstarter, Ausnahme-Vererber und junge Champions aus der deutschen Sportpferde- und Ponyzucht.

Mit dabei sind in diesem Jahr der Birkhof (u.a. Lingh und Don Diamond), der Stall von Ludger Beerbaum (Florenciano und Escolar), der Ferienhof Stücker (Friedensritter und Enzo Ferrari), die Hengststation Jens Meyer (Cashman, Damsey, Hampton), die neu eröffnete Deckstation Massener Heide (Cachassini und Colestus) und viele weitere mehr. Das Ponyforum wird außerdem den Erfolg der Ponyzucht „Made in Germany" unter Beweis stellen.

HOP TOP Show „Festivallo"

Auch 2013 wieder bei der HOP TOP Show dabei: LorenzoSie ist das Show-Highlight jeder EQUITANA: Die HOP TOP Show. Hier kommen alle zwei Jahre die Besten der internationalen Showreiter-Szene zusammen - für vier exklusive Vorstellungen. In der neuen Produktion „Festivallo" nehmen Stars wie Lorenzo, Frederic Pignon, Oliver Jubin und Ana Ayromlou oder das Volti-Team von Kai Vorberg das Publikum mit auf eine Reise zu den Völkern der Welt, ihren Traditionen und ihren Festen. Mit faszinierenden Freiheitsdressuren, Akrobatik und Stunts ist „Festivallo" ein furioses Spektakel aus reiterlicher Klasse und großer Show. In diesem Jahr außerdem dabei: die IG Fjord, Uwe Weinzierl, Kerstin Brein, Mangalarga Marchadores von der Brazilian Mangalarga Marchador Horse Breeder Association, das Team von Excalibur-Horse Shows und viele andere.

Kompetenzzentrum Pferdegerecht

Wie finde ich das beste Futter, welches ist der richtige Sattel, wie trainiere ich mein Pferde auf dem Laufband - im „Kompetenzzentrum Pferdegerecht" geben ausgesuchte Experten wie Ausbilder, Sattler, Hufpfleger, Schmiede und Rechtsexperten pferdegerechte Hilfestellung. Initiator Horst Becker hat dazu wieder ein fach- und reitweisenübergreifendes Programm zusammengestellt. Neu: Auf dem mechanischen Sitzsimulator können Fortgeschrittene wie auch Anfänger und Einsteiger ihr Gefühl im Trab und Galopp verbessern. Im angrenzenden Ring finden Demonstrationen, Live-Training und Besucherkurse statt. Zu finden ist das Kompetenzzentrum in der Halle 1A (Untergeschoss).

Mustang, Mangalarga, Moritzburger - 1.000 Pferde aus 40 Rassen

Die EQUITANA bietet die einzigartige Möglichkeit, möglichste viele Pferderassen an einem Ort zu sehen. Mehr als 40 Rassen sind im Tages- und Showprogramm oder in den Messehallen zum Anfassen nah. Die weiteste Anreise haben in diesem Jahr die Mangalarga Marchadores aus Brasilien. Fast ebenso selten zu sehen sind die Mustangs, Arabofriesen, Barockpintos oder Moritzburger Pferde.

Mit Rind und Kegel: die Cups der EQUITANA

Der Cutting Cup ist eins von zahlreichen Cup-Highlights der WQUITANA 2013Nachwuchstalente und gestandene Profis gehen in zehn Cups auf der EQUITANA an den Start. Ob akrobatische Kunststücke in der Voltigier Master-Class, mit Rindern im Cutting Cup, Eulenlöchern in der USG Indoor-Vielseitigkeit oder Kegeln im Fahrsportcup - im großen Ring tragen Pferdesportler aller Disziplinen und Reitweisen ihre Wettbewerbe aus.

Die innovative Vielfalt des Pferdesports in neun Produktwelten

Live-Demonstration der WasserführanlageVon der Wasserführanlage im Live-Betrieb über Pferdeanhänger oder Futter bis zur ganzen Palette des Reitsportzubehörs: Die EQUITANA bietet alle zwei Jahre den international größten Überblick über das, was neu ist am Markt. In neun Produktwelten präsentieren die 860 Aussteller der EQUITANA ihre Sortimente und Innovationen. Neu ist in diesem Jahr das „Turniersport- und Fashioncenter", in dem namhafte Markenhersteller ihre aktuellen Kollektionen aus hochwertiger Reitsportmode zeigen.

Besonders kreative und vor allem nützliche, neue Produkte rund ums Pferd zeichnet die Messe in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift PFERDEBETRIEB erneut mit dem EQUITANA Innovationspreis aus. Die Aussichten auf Neues ist in diesem Jahr vielversprechend: Insgesamt wurden 108 Produkte für den Preis nominiert - mehr als jemals zuvor.

Die Stars auf der EQUITANA:

• Alfonso Aguilar

• Klaus Balkenhol

• Anabel Balkenhol

• Horst Becker

• Jean Bemelmans

• Nadine Capellmann

• Heinrich-Hermann Engemann

• Karl-Heinz Geiger

• Uta Gräf

• Christoph Hess

• Richard Hinrichs

• Ute Holm

• Nico Hörmann

• Ingrid Klimke

• Jürgen Koschel

• Peter Kreinberg

• Helen Langehanenberg

• Lorenzo

• Meredith Michaels-Beerbaum

• Eckart Meyners

• Frank Ostholt

• Pat Parelli

• Linda Parelli

• Peter Pfister

• Frédéric Pignon

• Martin Plewa

• Britta Schöffmann

• Kristina Sprehe

• Linda Tellington-Jones

• Monica Theodorescu

• Nicole Uphoff-Selke

• Kai Vorberg

 

Die Highlights der EQUITANA:

• HOP TOP Show „Festivallo": 16., 20., 22. und 23. März, jeweils 20.00 Uhr, Halle 6

• HENGSTE 2013: 17. März, 20.00 Uhr, Halle 6

• BALKENHOL live: 18. März, 20.00 Uhr, Halle 6

• PARELLI live: 21. März, 20.00 Uhr, Halle 6

Alle Informationen zur EQUITANA und zur online-Kartenbestellung unter www.equitana.de