Pferdesport: VR Classics Neumünster 2016 freuen sich auf Schleswig-Holsteins Beste

Theresa Ripke und Calmado eroberten bereits die VR Classics 2015 in Neumünster. (Foto: Stefan Lafrentz)

Das Pferdeland Schleswig-Holstein spielt bei den VR Classics vom 18. - 21. Februar eine gewichtige Rolle: Die Holsteiner Pferdezucht ist weltberühmt und die Holsteiner Reiter ebenso. Damit das so bleibt, wird viel Wert auf Nachwuchsförderung gelegt und wie gut die ist, davon können sich Besucher in den Holstenhallen überzeugen. Insgesamt 20 Junioren und Junge Reiter wurden für die Championate der Pferdestadt Neumünster im Springen nominiert, darunter auch Deutsche Meister und Europameister.

Titelsammler made in Holstein

Zum Beispiel Teike und Beeke Carstensen aus Sollwitt, sowie Theresa Ripke (Steinfeld) und Hannes Ahlmann (Reher). Beeke und Hannes zählten zur deutschen Children-Equipe, die 2015 EM-Gold in Österreich gewann, Theresa Ripke gewann Team-Gold mit den Junioren. In Neumünsters Holstenhallen kommt dann auch Jesse Luther (Wittmoldt) wieder hinzu. Im Sommer 2014 wurden in der Reihefolge Theresa Ripke, Teike Carstensen und Jesse Luther alle Medaillen bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften Springen nach Schleswig-Holstein vergeben. Philipp Koch (Tasdorf) gewann zweimal die Deutschen Meisterschaften der Junioren und auch Frederieke Staack (Lasbek)eroberte bereits erfolgreich EM- und DM-Terrain.

Holstenhallen ab Donnerstag fest in jungen Händen

Die Championate der Pferdestadt Neumünster sind begehrt bei den norddeutschen Nachwuchstalenten: Alle wollen sie in den Holstenhallen dabei sein. Für die Ponyreiter geht es bereits am Donnerstag in einem Stilspringen der Kl. L um Championatsehren in der von der Bäckerei Tackmann präsentierten Prüfung. Dann treten auch die Junioren und Jungen Reiter zur ersten Qualifikation im Preis der Firma Reitsport Sievers an. Das Championat folgt dann am Samstag in einem Springen der Kl. S*, präsentiert von der R+V Allgemeine Versicherung, Filialdirektion Hamburg.

Teamspirit gefragt

Bei den VR Classics beginnt am Donnerstag auch die neue Saison des Jugend-Team-Cups Schleswig-Holstein. Über mehrere Stationen reiten Junioren und Junge Reiter in Mannschaftspringen nach Nationenpreis-Muster. Möglich ist das durch Sponsoren, die den Teams auch den Namen geben, wie z.B. der R+V/VTV-Generalvertretung Kuschel. Das Finale findet dann in Kiel bei der Baltic Horse Show statt. Kurz und gut. Die VR Classics sind ein begehrtes Ziel bei Schleswig-Holsteins Nachwuchsreitern.