Pferdesport – News vom 30. 11. 2011


Pferdesport – News vom 30. 11. 2011

 

+++

51. CHI-W Genf:

Zu dem Turnier in der Schweiz im Genfer Palexpo werden u.a. am Start sein: Olympiasieger Eric Lamaze, Weltmeister Philippe Le Jeune aus Belgien, Europameister Rolf-Göran Bengtsson (Swe), Weltcupsieger Christian Ahlmann,  Ludger Beerbaum, Meredith Michaels Beerbaum. Aus dem Gastgeberland kommen der zweifache Saisonsieger Pius Schwizer, Steve Guerdat, Beat Mändli und Clarissa Crotta. Insgesamt werden in der größten Reit-Arena der Welt (Veranstalter) 61 Reiter am Start sein.

+++

CSI Basel:

Beim CSI Basel 2012 gehen aus der Schweiz neben dem Teamleader und aktuellen Weltranglistenfünften Pius Schwizer auch Steve Guerdat, Beat Mändli und Martin Fuchs an den Start. Nach Angaben des Veranstalters haben mit Ausnahme von Phlippe Le Jeune alle Top-Stars und Titelträger für den Grand Prix gemeldet.

+++

Reiten in der Eifel:

Wie volksfreund.de berichtet, sind im Kreis Bernkastel-Wittlich 746 Personen in acht Reitvereinen organisiert. Außerdem sind 1.222 Pferde registriert. 75 % der Vereinsmitglieder sind Reiterinnen. Im Bezirksverband Moselland ist der PSV Bernkastel-Kues einer der größten Vereine mit über 200 Mitgliedern.

+++

Reit- und Fahrverein Röhlingen:

Das 9. Süddeutsche Freispringchampionat fand am 26. und 27. November in der Reithalle des RFV Röhlingen statt. Dabei wurde die Stute Sevilla (Besitzerin Marion Müller) zum Champion der 3-jährigen Springpferde gekürt. Bei den Vierjährigen siegte Cool’n fresh von Josef Schlosser aus Jagstzell. Die Veranstaltung wird vom Pferdezuchtverein Ellwangen-Aalen organisiert. 120 Springpferde der Jahrgänge 07 und 08 nahmen teil.

+++

Lone Jörgensen:

Olympia 2012 in London ist für die gebürtige Dänin wahrscheinlich kein Traum mehr, wie die Leonberger Kresizeitung berichtet. Zwei achte Plätze bei den Stuttgart German Masters brachten sie in der Rangfolge weit nach vorne – für ihre Geburtsland Dänemark natürlich. Für Olympia als gesetzt gilt aus deutscher Sicht Isabell Werth und auch Ulla Salzgeber kann sich wohl große Hoffnungen machen. Eindeutige Aussagen sind aus der deutschen Dressurecke aber noch lange nicht zu bekommen.

+++

51. CSI-W Genf:

In der größten Reithalle der Welt Palexpo werden auch Kevin Staut (FRA), Gerco Schroeder (NL), Denis Lynch (IRL), Billy Twomey (IRL), Michel Robert (FRAU), Marco Kutscher, Marcus Ehning und die frisch gebckenen Global-Champions-Tour-Gewinnerin Edwina Tops-Alexander aus Australien am Start sein. Aus den Staaten kommen Beezie Madden, Mario Deslauriers und Richard Spooner.

Im Fahrsport wird der amtierende Weltmeister Boyd Exell (AUS) antreten. Gegen ihn gehen Koos de Ronde (NL), Theo Timmermann (NL), Zoltan Lazar (H) und die Schweizer Stars Werner Ulrich und  Daniel Würgler ins Rennen.

+++

Reiterverein Bayer in Leverkusen:

Am Montag kommt es zum Showdown in Sachen Zukunft des Reitervereins Bayer. Nachdem die Möglichkeit der Vereinsauflösung von den Mitgliedern ausgeschlossen wurde, gibt es nur noch die Option Verkauf an die schon lauernde Bayer 04 Fußball GmbH, die finanziell hervorragend dasteht oder eine generelle Um- und Neustrukturierung auf dem Gelände am Kurtekotten. Die erste Variante würde einen Neuanfang an anderer Stelle nach sich ziehen und ist nur schwer  realisierbar. Der gebotene Preis von 1,9 Millionen Euro reicht mit Sicherheit nicht aus, um die jetzt vorhandenen, auf acht Hektar verteilten zwei Hallen, vier Außenplätze, 112 Pferdeboxen, Restaurant, Richterturm usw. neu zu bauen. Die Anlage wurde erst 1997 errichtet.

Die zweite Möglichkeit wird deshalb schwer, weil der Konzern Bayer AG die finanziellen Zuwendungen in Höhe von fast 200.000 Euro pro Jahr in 2013 einstellen will, obwohl der Verein bereits erfolgreiche Maßnahmen zur finanziellen Sicherung vorgenommen hat. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Ansprüchen der Fußballer und der Einstellung der Unterstützung für die Reiter gibt, ist nicht bekannt.

+++

Französischer Jockey Benjamin Boutin tot:

Die französische Hoffnung im Reitsport – der Jockey Benjamin Boutin – ist am vergangenen Montag an den Folgen eines Sturzes verstorben. Der junge Mann (21 Jahre) war bei einem Rennen in der Normandie in Argentan unterwegs, als er von einem Konkurrenten geblockt wurde und vom Pferd flog. Boutin fiel ins Koma und erwachte nicht mehr.

+++

HITS Ocala/Florida:

Bald beginnen die Qualifikationen für den 1 Million-Grand Prix im September 2012 in New York. Im letzten Jahr siegte André Thieme aus Plau am See und wurde über Nacht zum Superstar des Springsports auf der anderen Seite des großen Teichs. In Florida werden im Rahmen des Ocala Winter Circuit 16 Qualifikationsspringen für den 1 Million-Grand Prix durchgeführt. Sponsor des mit US$ 50.000 dotierten Ring Power Grand Prix ist das gleichnamige Unternehmen, welches in Florida die großen, gelben Caterpillar-Maschinen vertreibt.

+++

Pferd als politische Geisel:

Wie die New York Times berichtet, darf das Rennpferd Sweet Ducky des tschetschenischen Regierungschefs Ramsan Kadyrow nicht an Wettbewerben in den US-amerikanischen Bundesstaaten New York und Kentucky teilnehmen. Der Beschluss wurde vom State Department durchgesetzt. Grund sind die von Bürgerrechtsorganisationen in den USA erhobenen schweren Vorwürfe, nach denen Kadyrow verdächtigt wird, Folterungen und Morde begangen zu haben. Aus dem Umfeld von Kadyrow heißt es dazu, dass das Pferd nicht zugelassen wurde, weil es zu große Siegchancen hatte. Zu Rennen in Kanada und Großbritannien wurde das Pferd zugelassen. Kadyrow hatte das Pferd zu Beginn des Jahres in New Jersey gekauft.

+++

GP von St. Moritz:

Der White Turf in St. Moritz erfreut sich großer Beliebtheit. Es sind bereits 38 Nennungen aus fünf Nationen eingegangen. Darunter befinden sich 14 deutsche und 13 Pferde aus der Schweiz. Der Gübelin 73. Grosse Preis von St. Moritz findet am 19. Februar 2012 auf einem gefrorenen See statt.

+++

Reitturnier Salzwedel:

Am Freitag, 02. Dezember 2011 beginnt in Salzwedel das 32. Weihnachtsturnier in der Halle. 13 Prüfungen der Klassen M und S sind ausgeschrieben worden. Am Start sind u.a. André Thieme (Plau am See), Steffen Krehl (Lentzke), Sigmar Stroehmer (Neustadt/Dosse), Mynou und Mylene Diedrichsmeier, Ulf Eebel, Christian Flamm, Tahani Ibrahim und Danny Schroeder.

+++

Neustadt/Dosse:

Am 19. und 20. April 2012 findet ein neues Seminar zum Thema "Junge Dressurpferde" statt. Es ist die Fortsetzung zu dem 2011er Seminar „Fohlen“, wie auf der Internetseite des Veranstalters zu erfahren ist. Angehörige des Sachverständigen-Kuratoriums für Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Gartenbau, Landespflege, Weinbau, Binnenfischerei und Pferde und das Graf-Lehndorff-Institut referieren ebenso wie Rechtsanwalt Dr. Dietrich Plewa, Prof. Dr. Sven König (Uni Kassel), Angelika Frömming, Dr. Uta König von Borstel (Uni Göttingen), Dr. Ulf Möller (Hof Kasselmann) und Dr. Jürgen Bartz zu Fragen der Pferdeausbildung, -beurteilung und –zucht.

+++