Pferdesport – News vom 28.02.2012 mit Pferdezucht, Springreiten, Vielseitigkeit und Gleichberechtigung

 

Pferdesport – News vom 28.02.2012 mit Pferdezucht,

Springreiten, Vielseitigkeit und Gleichberechtigung

 

+++

 

Reitsport in Saudi-Arabien:

Vielleicht erste Frau bei Olympia

Bei den Olympischen Spielen in London im Sommer könnte es sein, dass Saudi-Arabien die erste Sportlerin in die Wettbewerbe schickt. Bis jetzt war der internationale Olympia-Sport nur den Männern vorbehalten. Die zwanzig Jahre alte Dalma Rushdie Malhas hat zum Thema Gleichberechtigung gerade einen Vortrag in Los Angeles vor dem IOC gehalten. Nun fordern Verantwortliche die Entsendung der Reiterin nach London. Die FEI betonte zugleich, dass keine persönlichen Einladungen ausgesprochen werden, sondern nur Einladungen an Nationen.

Foto: Dalma Rushdi Malhas, vielleicht Saudi-Arabiens erste Sportlerin bei Olympia

+++

Pferdezucht als Rassenrettung:

Schweiz und Ungarn arbeiten zusammen

Das Schweizer Nationalgestüt stellt für die ungarischen Merinsulanerpferde die zwei Freiberger Hengste Lorambo und Versace zur Verfügung. Die beiden sollen helfen, die vom Aussterben bedrohten Merinsulaner zu erhalten. Von dieser Zugpferdrasse gibt es nur noch etwa 50 Stück und drei Deckhengste mit hohem Verwandtschaftsgrad. Freiberger sind mit den Merinsulanern verwandt und in Ungarn als Zuchtpartner willkommen.

+++

Reitturnier in Borken:

Großer Preis für Markus Brinkmann

Vier Tage dauerte das große Reitturnier in Borken an. Am letzten Tag fand der mit 4.000 Euro dotierte Große Preis im Springen der Klasse S** statt. Markus Brinkmann vom RFV von Lützow aus Herford siegte in voll besetzter Halle auf Pikeur Ailton und erhielt 900 Euro Siegprämie. Im Umlauf starteten 55 Paare, von denen sieben ins Stechen kamen.

+++

Vielseitigkeit in Montelibretti:

Belgischer Sieg im CCI***

Im italienischen Montelibretti fand am letzten Wochenende ein internationales Vielseitigkeitsturnier statt. In Abwesenheit einiger europäischer Größen des Vielseitigkeitssports siegte im CCI*** die Belgierin Karin Donckers auf LAMICELL CHARIZARD mit 46,20 Punkten. Platz zwei ging an Andrew Hoy aus Australien auf Rutherglen vor Vittoria Panizzon (ITA) auf Borough Pennyz.

+++