Pferdesport – News vom 28. November 2011

 


Pferdesport – News vom 28. November 2011

 

+++

REEM ACRA FEI WORLD CUP™ DRESSAGE 2011/2012 in Stockholm

Bei der dritten von neun Runden des  Reem Acra FEI World Cup in Stockholm siegte im Heimspiel Patrik Kittel auf Toy Story mit 79,475 % mit einem Zehntel Vorsprung vor seiner Landsfrau Tinne Vilhelmson-Sifven auf Don Auriello. Dritte wurde Isabell Werth mit Warum nicht und Vierte Helen Langehanenberg mit Resposnible OLD.

Die Ergebnisse:

1, Toy Story (Patrik Kittel) SWE 79.475; 2, Don Auriello (Tinne Vilhelmson-Silfven) SWE 79.375; 3, Warum Nicht FRH (Isabell Werth) GER 78.475; 4, Responsible OLD (Helen Langehanenberg) GER 76.200; 5, Divoza Horseworld Ovation (Christa Larakkers) NED 75.900; 6, Schianto (Sidsel Johansen) DEN 75.500; 7, Skovlunds Mas Guapo (Mikaela Lindh) FIN 75.475; 8, Dorina (Siril Helljesen) NOR 75.175; 9, Deinhardt (Minna Telde) SWE 73.800; 10, Lennox (Cecilia Dorselius) SWE 71.900; 11, Charming Boy (Sofie Lexner) SWE 71.725; 12, Bocelli (Rose Mathisen) SWE 70.875; 13, Donnerfee (Claudia Fassaert) BEL 69.175; 14, Fazzino (Julie de Deken) BEL 67.575; 15, Fryso huys cas (Marc Peter Spahn) BEL 66.975

 

Der Stand nach drei von neun Wettbewerben:

1. Tinne Vilhelmson Silfvén, SWE          53
2. Patrik Kittel, SWE         41
3. Valentina Truppa, ITA   33
4. Isabell Werth, GER 32
4. Hans Peter Minderhoud, NED 32
6. Helen Langehanenberg, GER 30
7. Catherine Haddad, USA 26
8. Richard Davison, GBR 25
9. Marc Peter Spahn, BEL 24
10. Sebastian Duperdu, FRA 23
11. Siril Helljesen, NOR 22
12. Aat van Essen, NED 21
12. Rose Mathisen, SWE 21
14. Ulla Salzgeber, GER 20
15 Peter Gmoser, AUT 17
15 Mary Hanna, AUS  17
17 Monica Theodorescu, GER 15
17 Nars Gottme, NED 15
19 Ulrike Prunthaller AUT 13
20 Daniela Groenke GER 12
20 Lone Jörgensen DEN 12
20 Jenny Schreven NED 12

+++

Rhauderfehn

Der RSC Rhauderfehn  veranstaltet am 11. Dezember dieses Jahres sein Weihnachtsreiten. Ab 15.00 Uhr gibt es dann ein Krippenspiel mit Kürdressuren.

+++

Danedream verliert

Die Siegerin im Prix de l’Arc de Triomphe-Rennen in Paris konnte ihre Siegesserie in Japan nicht fortsetzen. Im Japan Cup wurde sie am letzten Wochenende unter Andrasch Starke nur Sechste. Sie ging nach Meinung der Buchmacher als Favoritin ins Rennen, blieb aber vom Start weg hinter allen anderen zurück. Siegerin wurde Buena Vista unter Yasunari Iwata.

+++

Hennessy Gold Cup 2011

Im mit 150.000 Pfund dotierten Hauptrennen siegte der achtjährige Wallach Carruthers unter Matthew Batchelor. Carruthers wird trainiert von Mark Bradstock und war ein 10:1-Außenseiter.

+++

Stockholm Grand Prix 2011

Im Stockholm Grand Prix siegte John Whitaker (UK) auf Casino fehlerfrei im Stechen vor Jens Fredricson (SWE) auf Lunatic. Dritte wurde die Finnin Nina Fagerström auf Talent. Bester Deutscher und platziert war Carsten-Otto Nagel mit Cazaro auf dem sechsten Platz.

+++

Pferdeshow in Potsdam für Friedrich II.

Wenn der Alte Fritz 300 wird, kommt es 2012 zu einem ganz besonderen reiterlichen Spektakel. Wie die Berliner BZ berichtet, wird anlässlich des 300. Geburtstages des vom brandenburgisch-preußischen Volk verehrten Monarchen vor dem Neuen Palais ein barockes Reiterspektakel aufgeführt. Es soll in Anlehnung an das Rösserballett namens „Carrousel de Berlin“ aus dem Jahre 1750 zu neuem Leben erweckt werden. Veranstalter sind die Höfischen Festspiele in Potsdam. Die Darsteller mit ihren Pferden kommen alle von der Fürstlichen Hofreitschule Bückeburg. Sie reisen mit zwanzig Hengsten (Lusitanos, Andalusier, Friesen) an. Der Vorverkauf beginnt am 01. Dezember. Tickets kosten zwischen etwa 50 und 110 Euro.

+++

PSG Lähden

Der Verein ehrt seine erfolgreichen Gespannfahrer des Jahres 2011. Und die Ausbeute ist beeindruckend. Vereinsmitglieder erreichten zwei Titel bei den Weltmeisterschaften, eine WM- und eine EM-Bronzemedaille, zwei Deutsche –Meister-Titel und noch etliche weitere sehr gute Ränge und Platzierungen. Zur Feier in die Alte Reithalle Sandmann kamen u.a. die Weltmeisterin und Deutsche Meisterin der Zweispänner Carola Diener sowie Dennis Schneiders, der mit der Mannschaft WM-Gold holte und Deutscher Meister Pony-Einspänner ist. Anwesend war auch die mit 15 Jahren jüngste WM-Teilnehmerin Anna Sandmann, die bei den Zweispännern 18. Wurde.

+++

Neuenrade

Bereits am Donnerstag fand die Jahreshauptversammlung des Märkischen Reiterverbandes in Neuenrade im Kaisergarten statt. Größter Streitpunkt war die Ausrichtung des Kreisturniers. Nach langer Diskussion wurde die Kreisstandarte abgeschafft. Das eingesparte Geld soll auf Jugendpokal und Jugendwimpel aufgeteilt werden. Der Märkische Reiterverband beklagt seit Jahren eine zu geringe Teilnehmerzahl bei den Kreiswettbewerben und hat versucht, dem mit geeigneten Maßnahmen entgegen zu wirken; weiterhin erfolglos.

+++

Dinslaken – Gerücht dementiert

Der Rennvereinsvorsitzende Theo Lettgen und sein Vorstand gaben eine Pressemitteilung heraus, in der kursierenden Gerüchten über die beendete Kooperation zwischen der Win Race aus Hamburg und dem Niederrheinischen Rennverein Dinslaken entgegen getreten wurde. Gestern betonte Lettgen vor Pressevertretern noch einmal ausdrücklich, dass an dem Gerücht nichts dran sei. Das Jahr 2012 ist derweil bereits mit 44 Renntagen am Bärenkamp schon lange über den Planungsstatus hinaus.

+++