Pferdesport – News vom 22.12.2011 mit Nachrichten aus Reitsport, Fahrsport, Voltigieren

 

 

Pferdesport – News vom 22.12.2011 mit

Nachrichten aus Reitsport, Fahrsport, Voltigieren

 

+++

22. Fohlenchampionat Ganderkesee

Am 29. Dezember 2011 findet das 22. Ganderkeseer Fohlenchampionat in der Reithalle am Donnermoor statt. Dort wird u.a. die im Mai geborene Stute Soraya zu sehen sein. Ihr Vater ist der von vielen als Wunderhengst bezeicnete Totilas. In diesem jahr wurden bereits sieben Nackommen von Totilas geboren. Die Decktaxe beträgt 8.000 Euro.

+++

Rheinfelden: Freie Wähler für Pferdesteuer

Ein Gespenst geht um in Deutschland. Auch in Rheinfelden gibt es Befürworter der Mehrwertsteuer. In diesem Fall hielt Emil Franz von den Freien Wählern seine Rede zum Weihnachtsfest. Wortgetreu sagte Franz: „Für die kommende HH-Planung habe ich auch die Prüfung zur Erhebung einer Pferdesteuer angeregt. Es gibt mittlerweile einige Kommunen die dies schon eingeführt haben oder erwägen einzuführen.“

+++

Reit- und Fahrverein Oppendorf:

Abschied im Voltigieren

Weihnachtswunderland hieß die Show beim RFV Oppendorf. In der Reithalle gab es ein wunderbares Programm zum 4. Advent. Im Rahmen der Vorführungen wurde die langjährige und erfolgreiche Leiterin der Voltigierabteilung Silke Steinkuhle verabschiedet. Steinkuhle war 25 Jahre für den Verein tätig.

+++

RuF Bünde mit neuen Ausbildern

Der Ruf Bünde ist für die Zukunft gut gerüstet und hat sein Ausbilderteam neu aufgestellt. Die Reitlehrerin Elke Eickenberg wird dieLeitung des Schulbetriebes im Verein an Ilka Henschen abgeben. Für die erfahrenen Springreiter ist nun der Reitlehrer und amtierende Vereinsmeister Nico Tiemann verantwortlich. Klaus Harms ist für die Dressurstunden zuständig.

+++

Pferdesport – Ranglisten in

Mecklenburg-Vorpommern

Zum ersten Mal haben die Reiter und Fahrer der Vereine aus Mecklenburg-Vorpommern die Gewinnsumme von einer Million Euro überschritten. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistete André Thieme aus Plau am See mit seinem Sieg in Saugerties/New York. Dieser Sieg allein machte ein Viertel der gewonnenen Siegprämien für MV aus. Bei den Springreitern siegte in der Rangliste folgerichtig auch der Überflieger aus dem Osten knapp vor Holger Wulschner. In der Dressur siegte die Polin Katarzyna Milczarek. Sie startet für den RFV Krackow. Milczarek erhielt auch das Goldene Reitabzeichen. In der Vielseitigkeit siegte wieder Andreas Brandt. Im Fahrsport hat nach den Karrierepausen einiger Stars Mario Schmidt aus Groß Nieköhr mit seinen Pferden die Nase vorn.

+++