Pferdesport – News vom 21. November 2011

 

 

Pferdesport – News vom 21. November 2011

 

+++

Jubiläum beim Pony-, Kleinpferde- und Haflingerzuchtverein „Altmark“

Der Pony-, Kleinpferde- und Haflingerzuchtverein „Altmark“ feiert in diesem Jahr sein 40. Jubiläum. Der Verein wurde in Stendal im Jahre 1971 geründet als Zuchtaktiv für Ponys, Kleinpferde und Haflinger aus der Altmark. Der Verein hat heute über 120 Mitglieder. Es gratulierte auch Wolfgang Jung, der Präsident des PZV Brandenburg-Anhalt.

+++

Pferd & Jagd Hannover 2011 mit Show Grand Prix

Auf der Messe für Freunde des Jagens und Pferdesports wird zum ersten Mal der Show-Grand-Prix ausgetragen. Gesucht wird der beste Reiter-Show-Star 2011. Aus zahlreichen Bewerbungen hat die Jury fünf Kandidatinnen ausgesucht, die am 03. Dezember 2011 in Hannover gegeneinander antreten werden.

Während der Nacht der Pferde am 02. und 03. Dezember sind in Hannover u.a. Frédéric Pignon, Mélie Philippot und Magali Delgado zu sehen.

+++

Prinz Bernhard und der Pferdesport

Laut Kölnischer Rundschau liebt Prinz Bernhard I. – Teil des Dreigestirns im Sülztal – den Pferdesport und ist Mitglied im Rheinischen-Bergischen Fahrverein Marienheide.

+++

Sieg in Ascot

Der sieben Jahre alte Wallach Overturn unter Jason Maguire hat bereits am Samstag das Gruppe II-Rennen um das Ascot Hurdle gewonnen.

+++

Trabrennen am Bärenkamp in Dinslaken

Beim Trabrennen am Bärenkamp sind heute Yavari Boshoeve, Ueda Stardust und Vulcano ZR die Favoriten.

+++

Rolf-Göran Bengtsson führt im Weltcup

Nach dem 2. Platz im Weltcup-Springen von Stuttgart ist Rolf-Göran Bengtsson der Gesamtführende nach fünf von zwölf Stationen.

+++

Abschied von Satchmo in Stuttgart

Am Samstagabend wurde der 17-jährige Hannoveraner Wallach Satchmo mit großem Bahnhof verabschiedet. Der Applaus des Publikums für den zweifachen Weltmeister wollte nicht enden. Tränen flossen.

+++

Warsteiner Champions Trophy 2011 - Großer Preis

Der Wallach Sebastian von Christian Ahlmann bestritt bei der Trophy  seine ersten Wettbewerbe nach einer sechsmonatigen Verletzungspause. Er selbst habe mit einem solchen Erfolg nicht gerechnet, verkündete der aktuelle Weltcup-Siegerund Zweite im Großen Preis im Anschluss.

+++

Warsteiner Champions Trophy 2013

Aus organisatorischen Gründen gibt es ja wegen des Terminwechsels in den Frühling im Jahre 2012 keine Warsteiner Champions Trophy. Trotzdem laufen die Planungen für 2013 auf Hochtouren. Der Kieler Turnierchef Peter Rathmann will bei der 13. Trophy den Großen Preis wieder an einem Samstagabend über die Bühne gehen lassen. Er und seine Mitarbeiter zeigten sich mit den Zuschauerzahlen an den drei Tagen zufrieden.  Unterdessen hat der Sieger Bruggink verkündet, er wolle 2013 seinen Titel verteidigen und Ahlmann als Zweiter will es besser machen. Ahlmann zog den Vergleich zum Fußball und will nun seine Leistung steigern, um im Reitsport ähnliche Verhältnisse herzustellen (Deutschland gewann gegen Holland vor sechs Tagen problemlos mit 3:0).

+++

Ehrung für Sandra Auffahrt in der Vielseitigkeit

Auf dem Reiterball des Kreisreiterverbandes Delmenhorst wurde Sandra Auffarth für ihre Leistung in Luhmühlen geehrt (Mannschafts-Gold und Silber in der Einzelwertung).

+++