Pferdesport – News vom 19.03.2012 mit Pferdesteuer, Pferderennen, Totilas und Springreiten in Paris

 

Pferdesport – News vom 19.03.2012 mit

Pferdesteuer, Pferderennen, Totilas und

Springreiten in Paris und Mode

+++

Pferderennen Cheltenham Festival:

Pferd verletzt Fotografen

Beim berühmten Pferderennen des Cheltenham Festivals kam es am Freitag fast zur Katastrohe. Während des Queen Mother Champion Chase kam „Wishful Thinking“ vom Kurs ab und brach durch eine Bande, hinter der mehrere Fotografen standen. Einige von Ihnen wurden zum Teil schwer verletzt.

+++

Trabrennen in Gelsenkirchen:

Ygold van Ranum besticht bei Premiere

Es war sein erster Auftritt in Gelsenkirchen und schon war Ygold van Ranum der Star. Er gewann am Freitag mit einer beeindruckenden Zeit von 1:13,6 min auf der 2.000m-Distanz. Peter Strooper ging bereits nach einem Viertel der Strecke in Führung und behielt diese bis zum Schluss. Der erfolgreichste Aktive aber war Roland Hülskath, der mit My Winner, Butterfly Boko und Burney Boshoeve gleich drei Rennen für sich entscheiden konnte.

+++

Jetzt haben wir den Salat:

Kristina Sprehe hat auch einen Totilas

Gegenüber der BILD-Zeitung sprach die Dressursiegerin von Dortmund Kristina Sprehe über ihre Olympia-Ambitionen mit ihrem 11-jährigen Hengst Desperados. Für Sprehe wäre Olympia ein „Lebenstraum“. Und sie ist selbstbewusst. Sie hält ihren Desperados für ebenso gut wie Totilas; und schwarz und schön ist er auch noch… Beim Horses & Dreams Festival in Hagen Ende April soll es zum direkten Vergleich kommen.

+++

Großer Preis von Paris:

Springreiterin Offel siegt

Beim Großen Preis von Paris im Springreiten siegte die für die Ukraine startende Katharina Offel. Zusammen mit ihrer Stute strich sie ein Preisgeld von 66.000 Euro ein. Christian Ahlmann wurde mit Taloubet Zweiter und erhielt 40.000 Euro. Platz drei ging an Billy Twomey auf Tinka’s Serenade. Seriensieger Ludger Beerbaum , der am letzten Wochenende noch in Dortmund erfolgreich war, wurde Vierter.

+++

Reiterbund Ostholstein:

Warnung vor Pferdesteuer

Der Reiterbund Ostholstein hat fast 3.000 Mitglieder in 15 Vereinen. Auf dem Jahrestreffen der Vereinigung in Eutin warnte der Vorsitzende des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein Dieter Medow vor der Einführung der Pferdesteuer. Der Verband werde den Pferdebesitzern mit stichhaltigen Argumenten zur Seite stehen.

+++

Pferderennen und Mode in Krefeld:

Mode allein geht nicht

Beim ersten Fashion Race auf der Rennbahn in Krefeld wurden wichtige Erfahrungen gemacht. Tag eins ohne Pferderennen war ein Reinfall und Tag zwei mit Pferderennen ein Erfolg. So soll nach Angaben des Veranstalters die Idee des Fashion Race auch im nächsten Jahr fortgeführt werden; allerdings nur in Verbindung mit den Pferderennen als Publikums- und Kundenmagnet.

+++