Pferdesport – News vom 16. März 2012 mit Gut Neuhaus, Övelgönne, der Fernsehserie Luck und Benjamin Wulschner

 

Pferdesport – News vom 16. März 2012

mit Gut Neuhaus, Övelgönne, der Fernsehserie

Luck und Benjamin Wulschner

 

+++

Reitturnier Gut Neuhaus Indoors 2012:

Das Gestüt von Friedhelm Tillmann erwartet Tausende

Heute beginnen die 9. Gut Neuhaus Indoors auf dem Gestüt von Friedhelm Tillmann am Stadtrand von Grevenbroich-Neukirchen. Zu dem beliebten Reitturnier werden wie im letzten Jahr vierstellige Zuschauerzahlen erwartet. Ein Highlight wird das Mächtigkeitsspringen am Samstag, an dem der Herr des Hofes selbst teilnehmen wird. Die Gut Neuhaus Indoors gelten in der Region als ein Muss für  Pferdesport-Prominenz und weitere Vertreter aus Wirtschaft und Politik. Am Samstag geht es um 08.00 Uhr und am Sonntag erst um 09.00 Uhr los. Zum Programm gehören gut ein halbes Dutzend S-Springen.

+++

Övelgönne:

Termin für Reithallen-Party steht fest

In Övelgönne und Umgebung ist die Bekanntgabe des Termins der Reithallen-Party ebenso wichtig wie die Nennung der Nobel-Preisträger. Und am 16. Mai ist es soweit. Dann dürfen Reiter und Reitsportinteressierte ohne Abhängigkeit vom Wetter die Tanzhufe schwingen.

+++

US-Fernsehserie Luck eingestellt:

Drei Pferde verstorben

Die US-Fernsehserie Luck, in der es um Machenschaften rund um eine Rennbahn geht, wird aller Voraussicht nach eingestellt. Grund sind drei Pferde, die bei den Dreharbeiten bereits verstorben sind. Der produzierende TV-Sender HBO kann  trotz höchster Sicherheitsstandards nicht ausschließen, dass weitere Tiere in Mitleidenschaft gezogen werden.

+++

Hallenspringturnier in Vellmar:

Der kleine Wulschner mit dabei

Wenn am Wochenende der Ländliche Reit- und Fahrverein Ahnatal-Vellmar zum großen Hallenspringturnier ruft, wird ein berühmter Name auf den Starterlisten stehen. Wer allerdings hinter dem Namen Wulschner einen Holger vermutet, wird vielleicht enttäuscht sein. Aber immerhin wird sein Sohn Benjamin an den Start gehen. Geritten wird in zwölf Prüfungen von A bis M. Der Wulschner-Sohn wird mehrere Pferde vorstellen.

+++