Pferdesport – News vom 11. Januar 2012 mit Springreiten, Olympia, Christian Ahlmann, Galopprennen und Polo

 

 

Pferdesport – News vom 11. Januar 2012

mit Springreiten, Olympia, Christian

Ahlmann, Galopprennen und Polo


+++

Westfalentag in Münster

Heute treffen sich die Reiterverbände aus Westfalen mal nicht in Dortmund, sondern in Münster. Zu Beginn des K+K-Cups in Münster findet der traditionelle Mannschaftswettbewerb statt – der Westfalentag. Auf M**-Level treten die Mannschaften in Dressur und Springen gegeneinander an. Gegen 19.00 Uhr werden die Sieger feststehen. Nur fünf Mannschaften können am Nachmittag den Weg in die Finals schaffen.
+++

20. Vredener Hallenreitturnier

Die Ehning-Brüder Marcus und Johannes waren neben Sebastian Karshüning erfolgreich. In einer 2-Phasen-Springprüfung Klasse S* siegte Marcus Ehning auf La Campo. Zwei Springprüfungen Klasse S*gingen an Johannes Ehning mit Cayenne und Oscar du Rozel. Sebastian Karshüning gewann auf Taquila das Championat von Vreden vor Denise Sulz mit Flotte Dern.
+++

13. CSI Neustadt:

Sportler loben Bedingungen

Nicht nur die Sieger waren von den Rahmenbedingungen des 13. CSI in Neustadt/Dosse in Brandenburg begeistert. Wulschner, Meyer und Nagel lobten ausdrücklich die organisatorischen Leistungen der Veranstalter. Aber auch viele weitere Spitzensportler zogen ein positives Resümee des Reitturniers. Wenn allerdings noch mehr Reitstars anreisen, könnte es mit dem Platz für die Mega-Horse-Trucks langsam eng werden rund um die Graf-von-Lindenau-Halle.
+++

Magna Racino Springtour

Die beliebte Serie findet in Ebreichsdorf in Niederösterreich in diesem Jahr vom 18.April bis zum 06. Mai statt. Damit beginnt die Tour drei Wochen früher als sonst. Olympia lässt grüßen. Erwartet werden wieder mehr als dreihundert Reiter aus über 30 Nationen, die mit etwa 1.600 Pferden an den Start gehen. Das Gesamtpreisgeld von 350.000 Euro ist für Europa ein Spitzenverdienst. Allein der Große Preis ist mit 40.000 Euro ausgeschrieben. Und selbst schlechtes Wetter wird in diesem Jahr kein Hinderungsgrund sein. Es wurden zwei neue Reithallen errichtet.
+++

FEI testete Reitboden für Olympia

Die FEI hat mitgeteilt, dass der Reitboden für die olympischen Wettbewerbe in Greenwich Park erprobt und genehmigt wurde. Bereits im Dezember wurde der Boden auf einer Testanlage in Preston in Nordengland unter die Hufe gebracht. Er besteht aus ungewachstem Sand, Filz und Textilfasern. Für die Springer testete Geoff Billington und für die Dressurreiter Richard Davison. Außerdem waren noch mehr als dreißig witere Vertreter von Reitorganisationen bei den Tests dabei.
+++

Ahlmann hat neuen Sponsor

Die langjährige Zusammenarbeit zwischen dem Springreiter Christian Ahlmann und Sprehe Feinkost wurde im letzten Jahr beendet. Der neue Sponsor des Springreiters aus Marl heißt Gestüt Zangersheide. Ahlmanns größter Hoffnungsträger Taloubet Z kommt von dort. Die neuen Farben des Jackets sind blau und gelb. Die Vertragsdauer beträgt ein Jahr.
+++

CSI***** Basel:

Teilnehmer aus der Weltrangliste

Beim CSI***** in Basel nehmen folgende Sportler teil, die in der Weltrangliste vertreten sind: Edwina Tops-Alexander, Jos Lansink, Judy Ann Melchior, Alvaro A. de Miranda Neto, Karim El Zoghby, Sergio Alvarez Moya, Manuel Anon, Pilar Lucrécia Cordon, Kevin Staut, Simon Delestre, Pénélope Leprevost, Roger-Yves Bost, Patrice Delaveau, Michel Robert, Philippe Rozier, Michael Whitaker, Ben Maher,  Ludger Beerbaum, Christian Ahlmann, Marco Kutscher, Marcus Ehning, Carsten Otto Nagel, Hans Dieter Dreher, Daniel Deusser, Stefan Abt, Athina Onassis, Denis Lynch, Billy Twomey, Gerco Schröder, Jeroen Dubbeldam, Maikel v.d. Vleuten, Harrie Smolders, Leon Thijssen, Marc Houtzager, Luciana Diniz, Pius Schwizer, Steve Guerdat, Janika Sprunger, Werner Muff, Martin Fuchs, Beat Mändli, Clarissa Crotta, Claudia Gisler, Hansueli Sprunger, Gustavo Arturo da Silva, Alexandra Fricker,
Niklaus Schurtenberger, Niklaus Rutschi, Paul Freimüller, Rolf Göran Bengtsson, Katharina Offel, Richard Spooner
+++

Danedream auf drei

Die Galopperstute Danedream, die im letzten Jahr in Paris gewann, ist auf Platz drei der Weltrangliste eingestuft worden. Auf dem ersten Platz befindet sich der englische Hengst Frankel vor der australischen Stute Black Caviar. Danedream belegt den dritten Platz gemeinsam mit dem Franzosen-Wallach Cirrus des Aigles.
+++

Schneepolo in Kitzbühel

Der 10. Valartis Bank Snow Polo World Cup steigt in Kitzbühel vom 13. bis zum 15. Januar dieses Jahres. Dann sind für drei Tage nicht nur die Freunde des Pistensports in den Alpen  anzutreffen. Der Schneepolo-Wettbewerb ist in jedem Jahr Anziehungspunkt für Promis, Politiker und Wirtschaftsbosse. Bereits am 12. Januar werden die Mannschaften im Rahmen eines Umzuges in der Stadt begrüßt. Der Eintritt ist frei.
+++

K+K Cup Münster:

Der erste Sieger steht fest

Beim K+K Cup in Münster steht der erste Sieger fest. Es ist Thomas Holz vom KRV Steinfurt auf dem 12-jährigen Wallach Lamiro. Er siegte fehlerfrei im Preis der Sportpferde GLANEMANN - Springprüfung Kl. M*mit mehr als zwei Sekunden Vorsprung auf Vera Brinck vom gleichen Verein mit der zwölf Jahre alten Stute Aphelion van de Zonnenmolen. Platz drei geht an Arnhild Lückmann auf Accino (RV Appelhülsen e.V.).

+++