Pferdesport – News vom 10. Januar 2012 mit Reitsport, Springen, Toni Haßmann, Olympia, Neustadt und Pferdezucht

 

 

Pferdesport – News vom 10. Januar 2012

mit Reitsport, Springen, Toni Haßmann,

Olympia 2012, Neustadt und Pferdezucht


+++

Herzinfarkt: Wieder stirbt Pferd

Kein Springen, kein Gelände: Der fünfjährige KWPN-Hengst Balvaro (von Calvaro) stirbt beim Longieren an einem Herzinfarkt. Das Pferd gehörte zu den jungen Talenten, die unter dem Sattel des Briten Ben Maher in den Reitsport gehen sollten. Eine Obduktion ergab keine medizinischen Besonderheiten  – im Gegensatz zu Cypriano (Sören von Rönne) und Hickstead (Eric Lamaze), die jeweils an einem Abriss der Aorta verendeten.
+++

K+K-Cup Münster 2012:

Ordentliches Starterfeld

Beim K+K-Cup in der Halle Münsterland werden ab morgen jede Menge Stars in den Vierecken zu sehen sein. Zu den sportlichen Gästen zählen u.a. Ludger Beerbaum, Christian Ahlmann, Marcus Ehning, René Tebbel und Hugo Simon. Der Vorverkauf ist geschlossen. Karten gibt es nur noch an der Tages- bzw. Abendkasse.
+++

Toni Haßmann:

Operation muss sein

Toni Haßmann aus Warendorf, der sich beim Training einen Bruch des Schulter-Eckgelenks zugezogen hat, muss nun doch operiert werden. Am Montag kommt Haßmann nach Hamburg ins Krankenhaus und am Dienstag soll er operiert werden. Die Zwangspause wird nach erfolgreicher OP mindestens bis Mitte Februar andauern. In Münster sitzt Haßmann dann nicht im Sattel, sondern nur auf der Bank. Er selbst plant etwa vier bis sechs Wochen Ausfallzeit.
+++

London 2012: Der Countdown läuft

Es sind noch 199 Tage bis zum Start für Olympia 2012 in der britischen Hauptstadt. Und dann feiert auch der Olympische Reitsport, der vor genau einhundert Jahren in Stockholm fester Bestandteil der Spiele geworden war. Bisher freuen sich 21 Nationen, die sich für die Reiterwettbewerbe qualifiziert haben.
Für das Mannschaftsspringen sind dabei: Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, Chile, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Mexico, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, USA und Ukraine.
Für die Mannschaftsdressur qualifizierten sich: Australien, Kanada, Kolumbien, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Japan, Neuseeland, Spanien, Schweden und USA.
Die endgültige Anzahl der startenden Nationen steht erst am 01. März 2012 fest. Es werden geschätzte 200 Reiterinnen und Reiter an den Start gehen. Die Olympiade in London beginnt am 27. Juli mit der Eröffnungszeremonie. Der letzte Reiterwettbewerb im Greenwich Park wird am 09. August der Dressage Grand Prix Free Style mit Musik sein.
+++

Diebe in Neustadt/Dosse

Wie die Märkische Allgemeine berichtet, waren in Neustadt beim 13. CSI nicht nur Sportler und Zuschauer unterwegs. Diebe nutzten die Gunst der Stunde und brachen in drei Autos ein. Entwendet wurden Brieftaschen mit Geld und EC-Karten.
+++

Kalter Markt in Ellwangen:

Siegerstute etwas älter

Beim Kalten Markt in Ellwangen siegte die 25 (!) Jahre alte Warmblut-Stute Patrizia, die von Familie Mayer in Westhausen gezüchtet wurde. Bei der Stutenprämierung mussten sich die jüngeren Damen hinten anstellen.
+++