Pferdesport – News mit Dressur, Springreiten, Schockemöhle, Doping und Olympia

 

+++

Landesmeisterschaften Springen in Vorarlberg:

Rüscher,Bösch und Vonach siegen

Neue Landesmeister im Springreiten in Vorarlberg wurden am vergangenen Wochenende beim Reitturnier des CRV Dornbirn Bianca Rüscher auf Wilton in der Allgemeinen Klasse, Alexander Bösch mit Petite Fleur bei den Junioren, Jessica Vonach bei der Jugend sowie bei der Pony Jugend und Monika Mähr auf Royal Champ bei den Senioren. In der Kategorie Pony Allgemeine siegte Alessa Leeb mit Graf Schmidt unter dem Leder.

+++

Goldstadt Cup Pforzheim:

Hohe Preisgelder

Wenn seit gestern die Reiterinnen und Reiter aus 21 Nationen in Pforzheim beim Goldstadt Cup an den Start gehen, sind auch wieder sehr hohe Preisgelder im Spiel. In den elf Prüfungen geht es um fast 140.000 Euro. Allein im Großen Preis am Sonntag gibt es 70.000 Euro zuewinnen. Im letzten Jahr nahm der Holländer Leon Thijssen den Jackpot mit heim.

+++

CSI Spangenberg 2012:

Große Namen am Start

Vom 21. bis zum 24. Juni findet das CSI – Reitturnier in Spangenberg statt. Aus den Nennungn geht hervor, dass Spangenberg ein großer Anziehungspunkt für die besten Reiter Deutschlands ist. In diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit Meredith Michaels-Beerbaum, Christian Ahlmann und Janne-Friederike Meyer – macht zusammen fast zehn Goldmedaillen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften. Dazu kommen Nisse Lüneburg, René Tebbel, Holger Wulschner, Lars Nieberg, Katrin Eckermann, Thomas Voß sowie Hans-Dieter Dreher. Beat Mändli und Werner Muff werden die Schweiz vertreten; Gerco Schröder geht für Holland an den Start und hat hoffentlich mehr Glück, als seine Landsleute im Fußball.

+++

Reitturnier Warsleben 2012:

Sehr gute Starterzahlen

Beim Reitturnier in Warsleben am letzten Wochenende ging es hoch her. Mehr als 700 Reiter gingen an den Start beim ausrichtenden RV Ausleben. Die Sportler kamen zum größten Teil aus Sachsen-Anhalt und dem angrenzenden Niedersachsen zu den Wettbewerben im Dressurviereck und auf dem Springplatz. Landrat Hans Walker überreichte am Sonntag den Wanderpokal in der Mannschaftsspringprüfung der Klasse A (Elisa Ilski, Lena Pfenningsdorf und Laura Meier alle aus  Oschersleben). Im Hauptspringen der Klasse M mit Siegerrunde siegte Romy Trümper aus Klosterrode, die als letzte Starterin auf den Platz kam und für die Siegerehrung gleich dort bleiben konnte.

+++

Umwelt-panorama.de:

Schockemöhle verwendet genmanipulierten Impfstoff

Das Bundesamt für Verbraucherschutz hat Paul Schockemöhle gestattet, einen neuen, genmainpulierten Lebend-Impfstoff zu testen, wie umwelt-panorama.de berichtet. Der Impfstoff soll im Freilandexperiement an Fohlen getestet werden, um die Tiere gegen das Bakterium Rhodococcus equi zu immunisieren, der Lungenentzündung auslösen kann. Umweltschützer protestierten gegen den Versuch, weil nicht sicher gestellt ist, dass Teile des genmanipulierten Impfstoffs in die Umwelt gelangen.

+++

Michael Mronz vom CHIO:
Mehr Fläche notwendig

In einem Interview mit der Aachener Zeitung gibt CHIO-Vermarkter Michael Mronz zu verstehen, dass das Gelände in der Aachener Soers mit seinen 22 ha in Zukunft nicht mehr ausreichen wird. So sieht das auch der Aachen-Laurensberger Rennverein. Mronz selber sagt, das CHIO sei „das größte Turnier mit der kleinsten Fläche“ und sieht, dass sein Anliegen, das Areal zu vergrößern, nicht überall ernst genommen wird. Gerade nach dem Zuschlag zur EM im Jahre 2015 sieht Mronz die Stadt in der Pflicht, den Verein und das Turnier zu unterstützen. Beim CHIO erlässt laut Mronz die FEI regelmäßig Sondergenehmigungen, um auf dem zu kleinen Gelände überhaupt die Veranstaltung durchzuführen, so Moronz in der Aachener Zeitung weiter.

+++

Olympia London 2012:
Salzgeber verzichtet

Ulla Salzgeber aus Blonhofen hat auf einen Start bei den Olympischen Spielen in London verzichtet. Ihr Wallach Herzruf’s Erbe stehe für Championate nicht zur Verfügung. Sie gibt Leistungsdefizite bei ihrem Pferd als Grund an, das sie als internationale Trainerin zu oft nicht mit „Herzi“ trainieren kann. Für den A-Kader nachnominiert wurde Dorothee Schneider aus Framersheim.

Salzgeber will sich nach Auskunft auf ihrer Internetseite voll auf die Hallen-Weltcup-Saison konzentrieren.

+++

Saudi-Doping im Pferdesport:

Proteste gegen CAS-Urteil

Die Verminderung der Doping-Sperre von acht auf zwei Monate für die beiden saudi-arabischen Sprinreiter und überführten Doping-Sünder Abdullah Waleed Sharbatly und Khaled Al Eid hat international Proteste hervor gerufen. FN-Verbandschef Breido Graf zu Rantzau nennt das Urteil in der St. Georg „verheerend“. Auch der Club Internationaler Springreiter zeigte sich auf seiner Internetseite von dem Urteil „überrascht“. Im Falle von Christian Ahlmann hatte der Internationale Sportgerichtshof CAS die Strafe der FEI von vier auf acht Monate verdoppelt.

Bei den Pferden der beiden Reiter wurden die im Wettkampf verbotenen Substanzen Phenylbutazon und Oxyphenbutazon nachgewiesen worden. Die Sperre lief ab Februar. Beide Reiter sind bereit für Olympia bzw. schon qualifiziert.

Auch andere Reiter sprechen - allerdings nur hinter vorgehaltener Hand - davon, dass im Vergleich zu anderen Straftätern die beiden Saudis so nicht hätten davon kommen dürfen…

+++