Pferdesport: Neuer Nennrekord beim Oster-CDI in Stadl-Paura: Über 20 Nationen auf der Nennliste

Victoria Max-Theurer © Fotoagentur-Dill

„Mit 22 Nationen brechen wir wieder einen Rekord.“, strahlt das Veranstalterteam rund um Monika und Helga Beudel sowie Tom Kranebitter und Theresa Deisl wenige Tage vor ihrem CDI3*-Turnier in Stadl-Paura (22.-28. März 2016). „So viele Nationen hatten wir schon lange nicht mehr!“ Und damit hat sie wohl Recht, denn die Anmeldungen reichen von A wie Australien bis S wie Schweden. Neben den bewährten Stammgästen aus Dänemark, den Niederlanden und Russland haben auch Exoten wie Brasilien, Mexiko oder Japan ihre Nennung für den siebentägigen Event abgegeben.

Mitten in der buntgemischten Nationen-Vielfalt scheinen Österreichs besten Reiterinnen und Reiter auf. Angeführt von Paradereiterin Victoria Max-Theurer, die ihre championatserprobte „Blind Date 25“, den siegessicheren „Eichendorff“ und die aufstrebende Top-Stute „Della Cavalleria OLD“ genannt hat,  sind auch Nikolaus Erdmann, Stefanie Palm, Marcel Schoenmakers, Alexandra Slanec, Christian Schumach, Belinda Weinbauer und Timna Zach auf der Nennliste der Großen Tour.

Im Rahmen der Kleinen Tour werden Stephanie Dearing, Franziska Fries, Angela Hergeth, Sabrina Reinwald, Giulia Schwab, Oliver Valenta, Petra Wiesenberger und abermals Belinda Weinbauer im Viereck ihr Bestes geben.

Besonders spannend wird es für unseren rot-weiß-roten Nachwuchstalente werden, da das „Stadlinger CDI“ seit Jahren schon als wichtige Sichtungsveranstaltung für die alljährlichen Europameisterschaften zählt: Bei den Jungen Reiter werden Sophie Marlene Francz, Alina Jost, Florentina-Gisi Lorenz und Johanna Tichy an den Start gehen. Bei den Junioren ist Österreich mit Nicola Louise Ahorner und ihren zwei Pferden, Sina Kropfreiter, Lilli Ochsenhofer, Lara Süss, Valentina Stroblmit ebenfalls zwei Pferden, Anna Wischenbart und der jüngst hocherfolgreichen Victoria Wurzinger gut aufgestellt. Und auch bei den Ponys kann Österreich mit Nicola Louise Ahorner und Lilly Messer im Doppelpack, Melissa Brugger, Helene Grabenwöger Daria Hohenwarter, Lilli Ochsenhofer, Chiara Pengg und Pia Stallmeister aufwarten.

Und besonderen Dank gilt dem gesamten Team vom RSZ Wiener Neudorf für die Unterstützung bei den Vorbereitungen, die schon seit Tagen im Gange sind.

Der Eintritt ist an allen Veranstaltungstagen frei. Das Organisationsteam rund um Monika und Helga Beudel sowie Tom Kranebitter und Theresa Deisl freut sich auf zahlreiche Besucher.