Pferderennen in Hamburg 2013: Aus Hamburg nach St. Moritz

Hamburg - Ihre Karriere startete 2010 in Hamburg auf der Derby-Bahn in Horn, jetzt könnte sie die große Schneekönigin werden: Die Stute Amazing Beauty landete vor zweieinhalb Jahren am 14. Juli 2010 ihren ersten Sieg im Stall Elstorf-Rennen in der Hansestadt. Damals noch im Besitz des Rennstalles Gestüt Hachtsee und von Andreas Wöhler trainiert, handelte es sich um eine Prüfung für sieglose Pferde.

Inzwischen (seit einem Verkaufsrennen in Frankreich) im Besitz des Stalles Eivissa von Ex-Internet-Unternehmer Patrick Bertermann und in Training bei Michael Figge in München-Riem, kamen fünf weitere Treffer hinzu. 95.389 Euro beträgt ihr stolzer Kontostand. Am vergangenen Sonntag glückte auch ihre Premiere auf Schnee: Auf dem zugefrorenen See in St. Moritz ließ die Sechsjährige ihre Konkurrenz förmlich stehen.

Da ist das nächste Ziel nur logisch: Am 17. Februar soll Amazing Beauty in dem Schweizer Nobelskiort den Grand Prix, das mit 135.135 Franken höchstdotierte Rennen der Schweiz gewinnen. Passen würde ein solcher Coup in der Stadt der Reichen und Schönen, denn eine Schönheit ist die Stute schon gemäß ihrem Namen...

Mehr Informationen über das Deutsche Derby in Hamburg gibt es unter www.galopp-hamburg.de