Pferderennen: 148. Deutsches Derby 2017 am ersten Juli-Sonntag geplant

(Hamburg)  Das Derby-Meeting 2017 in Hamburg-Horn soll nach dem Willen des Hamburger Renn-Clubs und des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen eine kompakte Rennwoche sein. Insgesamt werden auf der traditionsreichen Bahn in Hamburg-Horn vom 30. Juni bis zum 5. Juli 2017 sechs Renntage stattfinden. Das Hauptereignis -  das hochdotierte IDEE 148. Deutsche Derby - wird demnach am ersten Juli-Sonntag, also bereits am 2. Juli gelaufen. Dieser Termine will der Hamburger Renn-Club jedoch noch mit der Hansestadt Hamburg abstimmen.

Hamburg ist 2017 am zweiten Juli-Wochenende Gastgeber des G 20-Gipfels, der eine ganze Reihe von Sicherheitsvorkehrungen mit sich bringt. Den damit verbunden Umständen will der Hamburger Renn-Club gern ausweichen. HRC-Präsident Eugen-Andreas Wahler: „Sowohl das Direktorium, als auch die Besitzervereinigung sind sehr einverstanden mit dieser Planung. Für uns ist die Abstimmung mit den beteiligten Hamburger Behörden sehr wichtig.“

Das IDEE Deutsche Derby ist auch 2017 ein Glanzlicht des Rennsportkalenders. (Foto: Frank Sorge)