Pferdehusten, Kolik & Co.: Tipps zur Pferdegesundheit vom Profi

 

Pferdehusten, Kolik & Co.:

Tipps zur Pferdegesundheit vom Profi

 

1. Rostocker Pferde Seminar findet bereits regen Anklang

 

Biestow/ Wismar, Februar 2012. „ Die Gesundheit des Pferdes ist oftmals sehr einfach zu beeinflussen. Manchmal sind es Kleinigkeiten“, so Dr. Knut Giersemehl, Fachtierarzt für Pferde und Chirurgie. Und um genau diese Kleinigkeiten geht es in der neuen Vortragsreihe, die er zu Beginn des Jahres mit Unterstützung der German Horse Pellets GmbH ins Leben gerufen hat.

Dr. Knut Giersemehl ist seit 1990 als Pferdetierarzt tätig. Seit über elf Jahren praktiziert er mit einer ambulanten Fahrpraxis in Mecklenburg-Vorpommern, wobei der Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Behandlung von Reit- und Turnierpferden liegt. Seine Erfahrungen aus mehr als 20-jähriger Klinik- und Praxistätigkeit vermittelt er interessierten Pferdebesitzern und Reitern in der Vortragsreihe „1. Rostocker Pferde Seminar“.

Dr. Giersemehl bestätigt: „ Ich bin in vielen, unterschiedlichen Ställen unterwegs und oftmals sind es kleine Dinge, die verändert werden müssen. Darauf mache ich aufmerksam und kann beobachten, dass die Umsetzung umgehend zu vielversprechenden Ergebnissen führt. Das freut mich als Tierarzt besonders, denn eine gesunde Haltung ist Voraussetzung für gesunde Pferde. Und das ist unser aller Anliegen.“

Auf dem Fohlenhof Biestow bei Rostock lädt der Veterinär zu vierteljährlichen Veranstaltungen ein. In gemütlicher Runde bei einem Glas Rotwein und Snacks werden interessante Themen zur Tiergesundheit vorgestellt. Die Teilnehmer sind natürlich angehalten, das Seminar aktiv mitzugestalten. Alle Fragen rund um das Thema Pferd können gestellt und diskutiert werden.

So hatten die Besucher der ersten Veranstaltung im Februar die Chance, alles zum Thema „Atemwegserkrankungen beim Pferd“ zu erfahren. Sie haben Informationen zur Entstehung, Diagnostik und Symptomatik sowie zur Behandlung gewinnen können. Darüber hinaus  gab Knut Giersemehl ausführlich Auskunft zu vorbeugenden Maßnahmen.

Im Stall Biestow konnten sich die knapp 30 Teilnehmer zum Abschluss gleich einmal in einer Box mit Einstreu-Spänen und – Pellets davon  überzeugen, dass auch die richtige Einstreu ein entscheidender Aspekt für gesunde Atemwege beim Pferd ist.

Für das kommende Seminar im Mai 2012 plant der mecklenburgische Tierarzt einen gemeinsam Vortrag mit seinen Kollegen der Pferdeklinik Demmin (Herrn Dr. Knut Anders) zum Thema „Koliken“.  Interessenten können sich telefonisch unter 0171 71 12 080 oder per E-Mail unter rostocker.pferde.seminar@gmail.com ab sofort anmelden. Es wird ein Unkostenbeitrag von 10,00 € pro Person erhoben.

 

Weitere Informationen zum Thema unter: www.german-horse-pellets.de