Pferdefestival Redefin Mai 2013: Springsport mit großen Prüfungen

(Redefin)  Das Pferdefestival auf dem Landgestüt Redefin sorgt vom 3. bis 5. Mai für internationalen Turniersport im Pferdeland Mecklenburg-Vorpommern. Auf dem altehrwürdigen Paradeplatz vor dem Portal des Reithauses geht es erneut drei Tage lang um Springsport pur mit den beiden Highlights - dem Championat von Lübzer und dem Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG. Dressur pur wird auf dem hinter dem Haus Falkenhain gelegenen Dressurplatz zelebriert.

Redefins Pferdefestival bringt Reiterinnen und Reiter aus durchschnittlich 15 Nationen für ein Wochenende auf das traditionsreiche Landgestüt. Rund 100.000 Euro Preisgeld stehen zur Disposition. Das CSI glänzt mit internationalen Springprüfungen in einer kleinen, einer mittleren, der Youngster Tour und der großen Tour, darin enthalten zwei weltranglistenrelevante Prüfungen. Für den springsportlichen Nachwuchs gibt es eine Stilprüfung im Parcours und auch die ganz jungen Dressurreiter treten zur Formüberprüfung in einer M-Dressur an. Stichwort Dressur: Auch 2013 wird beim Pferdefestival Redefin eine Qualifikation zum Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurpferde und die Qualifikation zum renommierten Nürnberger Burg-Pokal stattfinden. Damit sind die schicksten und besten Jungtalente beim Pferdefestival zu bewundern.

Tickets für das freundliche Turnier auf dem Landgestüt gibt es bereits jetzt. Bequem auf der überdachten Tribüne sitzen und Sport genießen? Dann schnell die Tickets-Hotline unter der Rufnummer (05492) 808256 nutzen oder an tickets@schockemoehle.de schreiben. Stehplätze sind wie in den Vorjahren kostenfrei.

Infos, Starterlisten Impressionen gibt es online auf der Website des Pferdefestivals Redefin: www.reitturnier-redefin.de