Pferdefestival Redefin 2013: Es ist angerichtet

 

(Redefin) Ab Freitag dominiert Pferdesport auf dem über 200 Jahre alten Landgestüt Redefin in Mecklenburg-Vorpommern: Vom 3. bis 5. Mai geht es um Springen und Dressur pur beim Pferdefestival Redefin und dafür ist in den vergangenen Tagen fleißig gewerkelt worden.

Boxen für 300 Pferde von 125 Reitern aus 15 Nationen wurden hergerichtet, Zelte und Tribünen aufgebaut, die Ausstellungsfläche gemäht und vorbereitet, Parkplätze ausgeschildert und größte Sorgfalt galt den Reitplätzen. Ab Donnerstagmittag wird es dann voll auf dem Landgestüt, dann rollt ein Pferdetransporter nach dem anderen an und gibt seine kostbare Fracht her. "Dann wird jede Hand gebraucht," weiß Bettina Schockemöhle und der Stallmeister ist die begehrteste Person auf dem ganzen Gelände. Hochbetrieb herrscht auch auf der Grünfläche vor dem Landstallmeisterhaus, denn rund 30 Aussteller bauen ihre Stände in schneeweißen Pagodenzelten auf.

Die Pferde, die ab Freitag im CSI, also in den internationalen Springen starten, müssen zum Vet-Check, zur Begutachtung und Überprüfung durch Richter und Tierarzt, erst dann dürfen die ersten lockeren Runden auf den Abreiteplätzen gedreht werden.

Um Punkt 09.30 Uhr startet das Pferdefestival Redefin am Freitag, dem 3. Mai mit der ersten internationalen Springprüfung der kleinen Tour, einem klassischen Fehler/Zeit-Springen im Preis des Lohnunternehmens Schubert. Nur 15 Minuten später beginnt auf dem Dressurviereck im Park die Dressurpferdeprüfung Kl. L für fünf Jahre alte Pferde, die Einlaufprüfung zur Qualifikation für das DKB-Bundeschampionat im Gestüt Lewitz-Preis. Und wenn diese Prüfungen laufen, erst dann atmet das Team um Organisationsleiterin Bettina Schockemöhle einmal kurz tief durch....

Pferdesport pur genießen? Tickets für die überdachten Tribünen gibt es direkt an der Tageskasse am Infostand zwischen Dressur- und Springplatz.. Stehplätze sind kostenlos.

Infos, Starterlisten und Ergebnisse und Impressionen gibt es online auf der Website des Pferdefestivals Redefin: www.reitturnier-redefin.de

Foto von Karl-Heinz Frieler