Pferdefestival Redefin 2013: Ergebnisse vom Freitag in Dressur und Springen

 

Sonniges Pferdefestival Redefin - Auftaktsieger kommt aus Holland

Picknick-Atmosphäre beim Pferdefestival Redefin: Gemütlich vom Strandkorb aus Dressur gucken, spazieren gehen in der Ausstellung oder einfach die Sonne auf der Tribüne genießen - etliche Zuschauer und auch Reiterinnen und Reiter nutzten den frühlingshaften Auftakt beim internationalen Reitturnier in Redefin für ein Sonnenbad. Strahlend sah man am Abend auch Andreas Kreuzer (Albersloh). Der 22-jährige gewann mit Baquita den Preis der Bauunternehmung Drewke. Ein guter Einstand für den Reiter, der 2012 Platz zwei im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG in Redefin belegt hatte...

Die erste Prüfung der 13. Auflage des Turniers auf dem mecklenburgischen Landgestüt war um 11.30 Uhr entschieden und der erste Sieger kommt aus den Niederlanden. Piet Raymakers jun. war mit Can Schijndel`s Chanelly in der kleinen Tour in fehlerfreien 52,01 Sekunden der Schnellste. Und auch in der Fendt Youngster Tour schnappte ein ausländischer Gast allen anderen den Sieg weg. Der Schweizer Werner Muff und Brave Heart II setzten sich vor Landsfrau Clarissa Crotta und Caprice durch. Michael Kölz aus dem sächsischen Leisnig trug sich als Gewinner der Mittleren Tour mit Landfee Z in die Siegerlisten des 13. Pferdefestivals Redefin ein.

Derweil zeigte sich die Zukunft des Dressursports im Gestüt Lewitz-Preis erstmals den neugierigen Besuchern. Die Einlaufprüfung zur DKB-Bundeschampionats-Qualifikation wurde zum Laufsteg für eine fünf Jahre junge Hannoveraner Stute. Loveliness - Lieblichkeit - heißt die Pferdedame, die mit Ausbilderin Sandra Frieling (Balge) so gut drauf war, dass die Richter gleich eine 9,0 für den Trab zückten und Pferd und Reiterin mit der Gesamtnote 8,3 diesen Auftakt gewannen.

Drei Hannoveraner und ein Trakehner beeindruckten in der Dressurpferdeprüfung Kl. L. Hinter Loveliness folgten Helenenhof`s Kaisertanz unter der Hamburgerin Anna-Lena Kracht, De Nino mit der Norwegerin Isabel Bache und der Trakehner Hengst Herbstkönig mit Theresa Wahler aus Bad Bevensen. Kaisertanz gehört der Familie Schwiebert, die in Redefin in die Dressurorganisation eingebunden sind, klar, dass da alle Daumen für Anna-Lena Kracht gedrückt wurden...

Ergebnisse vom Freitag Pferdefestival Redefin 2013:

CSI 2* Int. Springprüfung Fehler/Zeit Kleine Tour - 1. Qualifikation, Preis des Lohnunternehmens Schubert:1. Piet jun. Raijmakers (Niederlande) mit van Schijndel's Chanelly, 0.00/52.01 Strafpunkte/Zeit; 2. Mynou Diederichsmeier (Blender) mit Cordi 3, 0.00/52.80; 3. Mylene Diederichsmeier (Norderstedt) mit Anuberta, 0.00/53.87; 4. Björn Nagel (Friedrichskoog) mit Pikeur Cleveland, 0.00/54.21; 5. Sashia Astrup Jensen (Dänemark) mit Tailormade Chacco Gold, 0.00/54.95; 6. Paul Wiktor (Sommerstorf) mit Le Sweet, 0.00/55.29;

Dressurpferdeprüfung Kl.L für 5-jährige Pferde

Einlaufprüfung für die Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat

der Dressurpferde, Gestüt Lewitz-Preis:

1. Sandra Frieling (Balge) mit Loveliness 2, 8.3 Wertnote; 2. Anna-Lena Kracht (Hamburg) mit Helenenhof's Kaisertanz, 8.0; 3. Isabel Bache (Norwegen) mit De Nino, 7.9; 4. Laura Aromaa (Finnland) mit Sereno 10, 7.7; 4. Theresa Wahler (Bad Bevensen) mit Herbstkönig 2, 7.7; 6. Falk Rosenbauer (Flensburg) mit Lopping Louie, 7.4;

CSI 2* Int. Springprüfung Fehler/Zeit Mittlere Tour –

1. Qualifikation, Vilomix-Preis:

1. Michael Kölz (Leisnig) mit Landfee Z, 0.00/51.56 Strafpunkte/Zeit; 2. Hendrik Sosath (Lemwerder) mit Quality 9, 0.00/54.88; 3. Holger Wenz (Bad Laer) mit Sunshine 555, 0.00/55.23; 4. Alexander Hufenstuhl (Lindlar) mit Luigi H, 0.00/55.29; 5. Paul Wiktor (Sommerstorf) mit Guarantee 3, 0.00/55.81; 6. Jessica Vinther Jensen (Dänemark) mit Pionier II, 0.00/55.96;

CSIYH1* Int. Zwei Phasen-Springprüfung für 7- und 8-jährige Pferde

Youngster Tour, Fendt Youngster Tour:

1. Werner Muff (Schweiz) mit Brave Heart II, 0.00/30.56 Strafpunkte/Zeit; 2. Clarissa Crotta (Schweiz) mit Caprice 463, 0.00/31.03; 3. Hendrik Sosath (Lemwerder) mit Quel Chanel, 0.00/31.75; 4. Markus Brinkmann (Herford) mit Light-Fly-Lady, 0.00/32.25; 5. Michael Cristofoletti (Italien) mit Carlaro, 0.00/32.37; 6. Sashia Astrup Jensen (Dänemark) mit Tailormade La Vie, 0.00/32.59;

St. Georges Special für 7-jährige und ältere Pferde,

Preis der NÜRNBERGER Versicherungen

Einlaufprüfung zum NÜRNBERGER BURG-POKAL 2013:

1. Holga Finken (Kirchwalsede) mit Dompteur 32, 71.301 Prozent; 2. Steffen Frahm (Elmlohe) mit Hampton, 71.057%; 3. Matthias Alexander Rath (Kronberg) mit Don Henrico 2, 70.650%; 4. Jochen Vetters (Stahnsdorf) mit Eliot 59, 69.756%; 5.. Holga Finken (Kirchwalsede) mit Haydn 16, 69.268%; 6. Kristy Oatley (Australien) mit Swagman 2, 68.537%;

CSI 2* Int. Springprüfung Fehler/Zeit Große Tour,

Preis der Bauunternehmung Drewke:

1. Andreas Kreuzer (Marienheide) mit Baquita, 0.00/60.85 Strafpunkte/Zeit; 2. Eric D. van der Vleuten (Niederlande) mit VDL Groep Vessica, 0.00/61.17; 3. Alexander Hufenstuhl (Lindlar) mit Luigi H, 0.00/61.23; 4. Sören Pedersen (Dänemark) mit Tailormade Cavetta, 0.00/61.49; 5. Laura Jane Hackbarth (Brickeln) mit Tequila Sunrise 43, 0.00/62.18; 6. Andre Plath (Insel Poel) mit Chantal 261, 0.00/63.99;

Infos, Starterlisten und Ergebnisse und Impressionen gibt es online auf der Website des Pferdefestivals Redefin: www.reitturnier-redefin.de

Foto von Thomas Hellmann: Andreas Kreuzer und Baquita im Preis der Bauunternehmung Drewke