Pferdefestival Redefin 2012: Teilnehmer aus 15 Nationen

Pferdefestival Redefin 2012:

Teilnehmer aus 15 Nationen

( Redefin )  Das internationale Pferdefestival Redefin eröffnet die grüne Saison in Mecklenburg-Vorpommern. Vom 4. bis 6. Mai treffen sich Reiter aus bis zu 15 Nationen auf dem Landgestüt Redefin und sie treffen auf jene Kandidaten, die dort praktisch ein „Heimspiel“ haben. Für den Titelverteidiger im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG, Andre Thieme (Plau) gilt das in jeder Hinsicht, denn Thieme machte seine ersten Reiterfahrungen in Redefin.

„Ja, klar bin ich dabei“, ließ auch Thomas Kleis, Derbysieger von 2009 und frisch gebackener Deutschen Hallenchampion der Springreiter aus Gadebusch wissen. Ein Triumph in einer der großen Prüfungen - dem Championat von Lübzer oder dem Großen Preis der DKB -  fehlt dem Springreiter noch.

Freuen dürfen sich die Pferdesportfans aus Redefin und Umgebung auf die besten Spring- und Dressurreiter aus Mecklenburg-Vorpommern beim Pferdefestival, das mit 24 Prüfungen im Parcours und im Dressurviereck glänzt, kompakt an drei Tagen von Freitag bis Sonntag tollen Sport bietet und dazwischen Gelegenheiten zum Bummeln und zum Klönschnack in der Ausstellung bietet. Wer einen Reitsportfan in der Familie oder im Freundeskreis hat, der kann Tickets als Osterüberraschung schon jetzt erwerben. Kostenpflichtig sind lediglich die komfortabel überdachten Sitzplätze auf der Tribüne und dafür gibt es Karten von zehn bis maximal 23 Euro. Die Kombikarte für alle Turniertage kostet 40 Euro. Wo gibt es die Tickets? Via e-mail unter tickets@schockemoehle.de oder telefonisch unter der Rufnummer (05492) 808 261.

Infos, Starterlisten und Ergebnisse und Impressionen gibt es online auf der Website des Pferdefestivals Redefin: www.reitturnier-redefin.de

Foto von Karl-Heinz Frieler: Sieger in Redefin 2011 Andre Thieme mit Aragon du Rouet in der Ehrenrunde