„Pferde für unsere Kinder e.V.“ stellt sich beim Deutschen Spring- und Dressur-Derby in Hamburg-Klein Flottbek vor

"Starköchin Cornelia Poletto beim Backen mit Hamburger Kindergärten für die Initiative "Pferde für unsere Kinder". / Foto: Thomas Hellmann

Der Verein „Pferde für unsere Kinder e.V.“ hat es sich zum Ziel gemacht, Kinder wieder mehr in Berührung zum Pferd zu bringen und diese schon in ihrer frühen Entwicklung für das Pferd zu begeistern. Um dieses Ziel zu erreichen, hat der Verein verschiedene Projekte konzipiert, die nur mit Hilfe von Unterstützern erfolgreich und weitreichend umgesetzt werden können. Und die fanden auch beim Deutschen Spring- und Dressur-Derby in Hamburg-Klein Flottbek eine tolle Plattform.

Das Deutsche Spring- und Dressur-Derby 2016 hat dieses Jahr nicht nur Turniersport höchster Klasse gezeigt, sondern auch den Nachwuchs in den Vordergrund gerückt. So wurden gleich mehrere Aktionen durchgeführt, um Spendengelder für den Verein und damit für die Kinder zu sammeln.

Bereits am Montag vor dem Turnier hieß es „Derby meets Golf“ und so sind im Rahmen des Golfturniers Spenden in Höhe von 2.300,- € zusammengekommen und in den Spendentopf des Vereins geflossen. Bei der Baker Tilly Roelfs Trophy am Freitag kam die Spende in Form eines Holzpferdes aus dem Vereins- Projekt „10.000 Holzpferde für Kindergärten“. Dieses wurde von Baker Tilly Roelfs an Springreiter Holger Wulschner übergeben, der nun die Gelegenheit hat, einen Kindergarten seiner Region zu unterstützen und dem Holzpferd einen neuen Platz zu suchen, bei dem es artgerecht bei möglichst vielen Kindern gehalten wird. Weiter ging es am Freitag mit zwei weiteren Charity-Aktionen. Neben der Unterstützung der Reiter, die einen Teil ihres Preisgeldes dem Verein „Pferde für unsere Kinder e.V.“ zukommen ließen, hat die Firma Easy Motion Skin sich etwas Besonderes einfallen lassen, um sich für den Verein zu engagieren. Jedes Mal, wenn es in einer der CSI5* Prüfungen beim Easy Motion Skin Hindernis einen Abwurf gab und sich der entsprechende Reiter am Easy Motion Skin Stand ablichten ließ, spendete Easy Motion Skin jeweils 100,- € an den Verein, passierte dies beim Derby an der Mauer, gab es sogar 250,- €. In Summe konnte somit am Derby Sonntag von Volker Wulff (EN GARDE Marketing GmbH) ein Scheck in Höhe von 12.500 Euro übergeben werden, den Luna Schweiger als Botschafterin stellvertretend für den Verein „Pferde für unsere Kinder e.V.“ entgegennahm.

Doch es wurden auch Kinder ganz direkt angesprochen: So wurden im Vorfeld ca. 200 Kindergärten aus Hamburg-Altona angeschrieben und eingeladen, den Verein „Pferde für unsere Kinder e.V.“ am Stand beim Derby zu besuchen und an einer Verlosung um zwei Holzpferde mit Lernkoffer mitzumachen. Hierzu sollten die Kinder dem Holzpferd einen Namen geben, bevor die Teilnahmekarte in die Losbox verschwand. Bei strahlendem Sonnenschein trudelten die Kinder freudig lachend nach und nach am Stand vom Verein „Pferde für unsere Kinder e.V.“ ein und konnten die Holzpferde bereits direkt vor Ort putzen und probereiten. Begeistert von dem weichen Fell dauerte es nicht lange, bis die Pferde allesamt um die Wette glänzten.

Ein besonderes Highlight für die Kinder war die Möglichkeit, an diesem Tag auch echte Ponys zu streicheln, zu reiten oder sie mit Löwenzahn „aufzuhübschen“. Viele der Kinder hatten an diesem Tag das erst Mal die Gelegenheit, mit echten Pferden in Berührung zu kommen. Mit strahlenden Augen und aufgeregten Gesichtern ließen sich die Kinder von den gutmütigen Ponys umhertragen und konnten ihren Stolz dabei kaum verbergen. Auch der NDR hat die Kinder und ihre Begegnung mit dem Pferd begleitet und so führte der ein oder andere Nachwuchsreiter bereits sein erstes Interview.

Um 14.30 Uhr hieß es dann für die Kinder Einmarsch auf den Derbyplatz zur großen Live-Verlosung. Mit Spannung erhofften sich die Kinder, eines der zwei Holzpferde zu gewinnen und mit in den Kindergarten zu nehmen. Mit lautem Jubel nahmen die Elbwichtel und die Elbkinder Kita Behringstraße, Holzpferd Elsa und Flecki zusammen mit je einem Lernkoffer in Empfang und ritten mit einem rechts brecht ab aus dem Derbyplatz.

Für beide Siegerkindergärten war der Tag damit aber noch nicht zu Ende. Mit Starköchin Cornelia Poletto wurden kleine Kuchen in Form von Pferden, Reitstiefeln oder Reitkappen fleißig bemalt und so hatten die Kinder auf ihrem Nach-Hause-Weg nicht nur viel zu erzählen, sondern auch eine leckere Stärkung.