Pferd Bodensee 2014: Publikumsreiten und Western-Atmosphäre in Halle A6

 

Vom Lasso bis zum Hufeisen: Pferd Bodensee bringt Reiterherzen zum Traben

Friedrichshafen – Aufgezäumt, gesattelt und gestriegelt öffnete die 6. Pferd Bodensee ihre Tore und bietet noch bis Sonntag, 16. Februar Informationen, Beratung und Zubehör rund um den Reitsport. 344 Aussteller aus zwölf Nationen und etwa 300 Tiere aus 22 Rassen verwandeln die Messehallen in eine Erlebniswelt für Reiter und Pferdeliebhaber.

 

„Die Pferd Bodensee hat für jeden etwas zu bieten. Familien mit Kindern und Tierfreunde kommen hier ebenso auf ihre Kosten, wie das Fachpublikum aus Reitern, Züchtern, Sportlern und Pferdehaltern, das sich über die neueste Stalltechnik oder über die Gesunderhaltung der Rösser informieren möchte“, betont Projektleiter Roland Bosch.

 

Fest im Sattel sitzen Pferdefreunde beim Publikumsreiten in der Halle A6. Hier können die Besucher täglich die Zügel in die Hand nehmen und ihre Runden drehen sowie bei Pullman City den Wilden Westen mit Tricklasso-Weltmeister Black Leo oder seinen „Indianer-Kollegen“ beim Kinderschminken und Goldwaschen erleben. Für den guten Tritt der Vierbeiner sorgt Hufschmied Marc Wölfle, der auf der Messe in Halle A3 zeigt, wie man ein Pferd kalt beschlägt.