Peterhof Dressur Gala 2013: Preisgekrönte Show mit Jean-Francois Pignon

 

Perl-Borg - Pferdesport steht im Mittelpunkt der Peterhof Dressur Gala vom 18. bis 21. Juli in Perl-Borg und die Beziehung zum Pferd steht im Mittelpunkt der Show, für die die Veranstalter u.a. den Franzosen Jean-Francois Pignon verpflichteten. Der Mann, der die Verständigung von Pferden wie kein Zweiter beobachtet, entschlüsselt und gelernt hat, ist gerade mit dem Silbernen Clown des internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo ausgezeichnet worden.

Das Festival ist das Berühmteste weltweit und findet in jedem Jahr in Monaco statt. Es gilt inoffiziell auch als Weltmeisterschaft der Artisten und bringt die besten und hochklassigsten Zirkus-Acts nach Monte Carlo. Die Auszeichnungen haben einen hohen Stellenwert in der Zirkuswelt. Insgesamt sechs Silberne Clowns wurden beim Zirkusfestival 2013 vergeben, einen davon erhielt Pignon für seine Show mit seinen Pferden.

Schon als kleiner Junge begann Pignon, sich spielerisch mit Pferden zu beschäftigen, beobachtete, lernte und begann irgendwann, all das was ihn die Pferde lehrten, in ersten Schaubildern umzusetzen. Inzwischen sind der Franzose und seine Pferde rund um den Globus bekannt und seine Shows zählen zu den Besten der Welt.

Ausschnitte daraus gibt es bei der Peterhof Dressur Gala an allen Tagen zu sehen. Den Hauptteil zeigt Pignon jedoch im Rahmen der großen Gala am Samstagabend ab 18 Uhr. Ein fast zweistündiges Programm mit vielen Überraschungen. Neben Pignon und Schäferin Anne Krüger-Degener wird das Horse Man Team ganz ohne Pferd Hindernisse überwinden, der Hengst Sezuan des Gestütes Peterhof zeigt sein großes Talent und Sonja Hartmann vom Peterhof präsentiert in einem eigenen Schaubild ihre Shetland-Ponys. Verlassen dürfen sich Zuschauer zudem auf eine spektakuläre Überraschung aus der Luft und musikalische Akzente durch die Rally Trompes...