Peterhof Dressur Gala 2013: Es ist angerichtet

 

Perl-Borg - Groß, international und auf einem traumhaft schönen Gelände gelegen - so wünschen sich Dressurfans ein CDI4*. Genau das bekommen Reiter, Pferde und Zuschauer vom 18. bis 21. Juli bei der 2. Peterhof Dressur Gala im saarländischen Perl-Borg. Dazu haben sich Teilnehmer aus insgesamt 14 Nationen angesagt, die von Donnerstag bis Sonntag das Gestüt Peterhof von Prof. Edwin Kohl und Arlette Jasper-Kohl in einen ebenso sportlichen wie spektakulären Treffpunkt verwandeln.

In elf Dressurprüfungen, darunter die großen Championatsprüfungen Grand Prix, Grand Prix Special und Grand Prix Kür, sowie die Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal, geht es um ein Gesamtpreisgeld von 93.000 Euro und einen wertvollen Sonderehrenpreis - selbst die Platzierungsschleifen sind spektakulär. Um das Vier-Sterne-Turnier überhaupt "auf die Beine stellen" zu können wird ein Etat von über 700.000 Euro bewegt. Bewegung ist seit etlichen Tagen das Stichwort schlechthin auf dem Gestüt gewesen, denn für das internationale Dressurereignis wurden die Plätze überprüft, vorbereitet und mit Tribünen und Zelten umbaut. Mobile Büros für die Organisation, Ausstellerflächen und -zelte und Tageskassen mussten genauso platziert werden wie komfortable Stallzelte für mehr als 130 edle, vierbeinige Gäste. Die "Dressurpferde von Welt" wohnen in Perl-Borg praktisch wie zuhause in großen "Einzelzimmern", also in neun Quadratmeter großen Boxen. Bereits in der Vorwoche des Turniers wurde gewerkelt, gebaut und dekoriert und so präsentiert sich das Gestüt Peterhof als internationaler Turnierstandort von der allerschönsten Seite...

Übrigens können Pferdesportfans weltweit Eindrücke vom Peterhof bekommen, denn das CDI4* wird vom Pferdesportportal ClipMyHorse.TV im Livestream von Donnerstag bis Sonntag übertragen. Zusätzlich sendet das SR-Fernsehen sein Sportformat "sportarena" am Sonntag, dem 21. Juli von 18.45 Uhr bis 19.15 Uhr aus Perl-Borg. Die Peterhof Dressur Gala steht dabei im Mittelpunkt der Berichterstattung.

Freuen dürfen sich die Pferdesportfans auf ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Sportprogramm und auf die große Gala-Show am Samstag ab 18.00 Uhr mit dem preisgekrönten Pferdemagier Jean Francois Pignon, der Niedersächsin Anne Krüger-Degener und ihren Schwarzhalsziegen sowie auf den Peterhof-Nachwuchshengst Sezuan, die Shetlandponys von Sonja Hartmann und das überaus sportive Horse Man Team. Musik mit den Rally Trompes und eine Überraschung aus der Luft runden den Abend ab. Freuen darf man sich zudem auf Stars wie Deutschlands fünfmalige Olympiasiegerin Isabell Werth aus Rheinberg, auf die Mannschafts-Silbermedaillengewinnerin von London, Kristina Sprehe (Dinklage) und die einstige Doppel-Weltmeisterin und Olympiasiegerin Nadine Capellmann (Würselen). Auf Österreichs Victoria Max-Theurer, den Briten Michael Eilberg, der 2012 und 2011 zweimal Gold bei der WM der Jungen Dressurpferde gewann und auf ein starkes US-amerikanisches Aufgebot.. Kathleen Raine, Susan Dutta und Caroline Roffmann touren mit Nationalcoach Robert Dover derzeit durch Europa und haben schon gezeigt, dass sie und ihre Pferde einiges "drauf" haben.

Informationen über die Dressur Gala auf dem Gestüt Peterhof gibt es unter

www.gestuet-peterhof.de