Peterhof Dressur Gala 2013: Der sportliche Treffpunkt im Juli

 

Perl-Borg Die Vorfreude steigt: Vom 18. bis 21. Juli ist das Gestüt Peterhof von Prof. Edwin Kohl und Arlette Jasper-Kohl in Perl-Borg zum zweiten Mal Gastgeber für ein internationales Dressurturnier auf Vier-Sterne-Niveau. Erwartet werden erneut Reiterinnen und Reiter aus über zehn Nationen, darunter Medaillengewinner der vergangenen Championate und potentielle Kandidaten der Europameisterschaften vom 19. bis 25. August im dänischen Herning.

Vier Wochen vor der EM bietet die Peterhof Dressur Gala im Saarland eine gute Gelegenheit zur Standortbestimmung und Formüberprüfung. Teil des Programms sind die internationalen Prüfungen Grand Prix de Dressage, Grand Prix Special - Preis der Fürstlich Castell`schen Bank, und Grand Prix Kür - Preis der kohlpharma GmbH, also genau die Herausforderungen, die auch bei den Europameisterschaften gefordert sind. Eine gute Gelegenheit auch für die Zuschauer, ein wenig Meisterschaftsflair zu genießen. Ergänzt werden diese Highlights der vier Turniertage durch die Einbindung des Nürnberger Burg-Pokals, der Serie für sieben bis neun Jahre alte Dressurpferde, die ihr legendäres Finale in Frankfurt im Dezember feiert und ein wirklicher Laufsteg für künftige Championatspferde ist. Dazu kommt eine internationale kleine Tour mit den schweren Prüfungen für jene Pferde, die kurz vor der Grand Prix-Reife stehen. Das sind der Prix St. Georges und die Intermediaire I.

Beide Prüfungen gewann 2012 Dorothee Schneider aus Framersheim. Die Mannschafts-Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele 2012 wird auch vom 18. bis 21. Juli in Perl-Borg bei der Peterhof Dressur Gala an den Start gehen.

Die Pferdewirtschaftsmeisterin hat den acht Jahre alten Hannoveraner Derano vom Gestüt Peterhof gerade erst beim Ludwigsburger Turnier vorgestellt. Derano soll in Perl-Borg zur Qualifikation im Nürnberger Burg-Pokal antreten. Die renommierte Ausbilderin Dorothee Schneider wird auch künftig Pferde des Gestüts Peterhof trainieren und ausbilden und im Sport vorstellen..

Neu im Programm des mit rund 93.000 Euro dotierten CDI4* in Perl-Borg ist die Dressurpferdeprüfung Kl. A für vier und fünf Jahre alte Pferde. Für Zuschauer bietet die Gala praktisch einen Querschnitt des Ausbildungsweges eines Pferdes - vom talentierten und bewegungsfreudigen Youngster in Kl. A bis fertig ausgebildeten Grand-Prix-Pferd. Für jene, die später mal "ganz große Reiter" werden wollen, bietet die Führzügelklasse des Nürnberger Burg-Pokals auf dem Peterhof eine feine Gelegenheit zum ersten großen Auftritt. Der erfolgt am Sonntag um 12.00 Uhr.

Weiter ausgebaut wurde auch das Showprogramm. Zusätzlich zum Auftritt der wohl ungewöhnlichsten Tiertrainerin Deutschlands - Anne Krüger-Degener aus Melle - kommt an vier Tagen auch Jean-Francois Pignon mit seinen Pferden nach Perl-Borg. Keiner kommuniziert so mit den Vierbeinern wie der Franzose, der sich seit seinem fünften Lebensjahr spielerisch-praktisch mit Pferden beschäftigt, Mimik und Körpersprache begreift und in sensationellen Schaubildern umsetzt. Und seine Pferde fühlen sich dabei offenkundig wohl. Auch abseits der Shows sieht man Pignon schon mal begleitet von drei bis vier Pferden - ganz ohne Führstricke....

Rund 7000 Zuschauer eroberten 2012 die Premiere der Peterhof Dressur Gala und machten das internationale Turnier damit auch für die Reiterinnen und Reiter zu einem echten Fest. Grund genug, sich rechtzeitig Karten für die Neuauflage 2013 zu sichern. Tickets für die Peterhof Dressur Gala gibt es telefonisch unter der Rufnummer 01805 - 119 115 (Montag bis Freitag von 09.00 bis 13.00 Uhr). Außerdem auch per Fax mit dem Bestellformular unter www.engarde.de<www.engarde.de&gt; in der Rubrik Tickets. Dauerkarten für Tribünenplätze an allen vier Tagen kosten 60 Euro, Einzeltickets gibt es von 15 bis 20 Euro und Flanierkarten ohne Sitzplatzanspruch gibt es von 10 bis 15 Euro. Kinder bis sechs Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.

Informationen über die Dressur Gala auf dem Gestüt Peterhof unter www.gestuet-peterhof.de