Peterhof Dressur Gala 2013: Der Saarland-Juwel der Dressur-Events

Perl-Borg – Ein Blick zurück auf vier Tage Vier-Sterne-Dressur auf dem Peterhof des Ehepaars Arlette und Prof. Edwin Jasper-Kohl: Das Saarland brilliert mit einem Juwel der internationalen Dressurevents.
Für Desperados und Kristina Sprehe war es eine Art ‚Nachtest’ in Richtung EM. Mit zwei Siegen auf Höchstniveau hat das Paar überzeugt und die Kür-Tour bei der zweiten Peterhof Dressur Gala in Perl-Borg dominiert. Für die neunjährige Bella Rose unter Isabell Werth war es ein Riesensatz in den ganz großen Dressursport: zwei Siege in Grand Prix und Special mit fast 78 Prozent – ein fantastisches Ergebnis. Für den Peterhof-Wallach Derano v. De Niro unter der neuen Peterhof-Chefausbilderin Dorothee Schneider bedeutete der Peterhof-Sieg das Ticket für das Finale des Nürnberger Burg-Pokals. Drei Stellvertreter für vier Tage Topsport in Perl-Borg.
„Diese tollen Reiter und Pferde, die Atmosphäre durch die Reiter, Zuschauer und Gäste – das hat mich fasziniert und mich und meinen Mann ermutigt und weiter motiviert. Wir freuen uns jetzt schon wieder auf die Dressur Gala im nächsten Jahr.“
Ein besonderes Erlebnis am Rande des Sports waren die Peterhof-Führungen. Für alle Interessierten wurden während der Turniertage geführte Touren durch das Ausnahmegestüt angeboten. Zwei bis drei Touren pro Tag waren angedacht, wegen der hohen Nachfrage waren es täglich acht bis neun mit mehr als 600 Teilnehmern. „Wir wollen den Peterhof über den Sport, über vermehrte Lehrgänge, aber auch durch diese Turnierführungen öffnen“, erklärt Arlette Jasper-Kohl. „Von der Resonanz waren wir allerdings absolut überwältigt.“
Insgesamt waren 8.500 Zuschauer an den vier Turniertagen auf dem Peterhof – Fachpublikum, das die Ritte gespannt verfolgt hat, ebenso wie Flanierpublikum, das die Atmosphäre und den Flair genossen hat. „Schon die erste Auflage der Peter Dressur Gala im vergangenen Jahr war phänomenal. Ich hätte nie gedacht, dass es in diesem Jahr noch einmal steil bergauf gehen könnte“, ist auch Ulrike Steeb von der Veranstaltungs-Agentur En Garde Marketing begeistert. „Das Starterfeld war vom Allerfeinsten. Wir hatten deutsche Topreiter und  -pferde und auch Nachwuchspferde am Start, die wir sicher noch auf Championaten wiedersehen werden. Bei der ersten Dressur Gala hatten wir natürlich ein paar kleine Rädchen entdeckt, an denen wir für die zweite Veranstaltung drehen konnten. Das haben wir gemacht und so wollen wir die kommenden Jahre weiter machen.“

Bitte vormerken!

Der Termin für die Peterhof Dressur Gala 2014 steht schon fest: 26.-29. Juni 2014!

Informationen über die Dressur Gala auf dem Gestüt Peterhof gibt es unter

www.gestuet-peterhof.de

Foto von Tanja Becker: Die Siegerin der Grand Prix Kür Kristina Sprehe auf Desperados und die Gratulanten: (v.l.) Trond Asmyr, Dressur-Ausschuss-Vorsitzender der Internationalen Reiterlichen Vereinigung, Lars Schoon, Pfleger von Desperados, Prof. Edwin Kohl, Gastgeber, Arlette Jasper-Kohl, Gastgeberin, und Bundesumweltminister Peter Altmaier