Pausin Pony Trophy 2015: Doppelsieg für MK

Pausin bleibt weiterhin ein Anlaufpunkt für den Ponysport und hatte während des Turniers am vergangenen Wochenende einmal mehr Prüfungen für diese Sportart im Programm. Am Sonntag nun stand das große Finale für die jungen Reitsportler ins Haus. Zehn Paare gingen in den Parcours von Wolfgang Meyer. Die Springprüfung der Klasse M* mit Siegerrunde wurde unterstützt von der Firma BeBa Horse Taxi - Internationale Pferdetransporte - Max Michaelis Berlin.

Im Umlauf startete Mylen Kruse vom RV Zeven mit Call me Campino und legte als Opener eine fehlerfreie Runde vor. Es folgte eine der schärfsten Waffen im BB-Ponysport: Lea Weberbauer von der RSG Alt-Lübars und Pepe blieben ebenfalls null und brauchten ganze vier Sekunden weniger im Parcours. Das war eine Ansage an die Konkurrenz und erhöhte im Starterfeld die Betriebstemperatur. Mit diesem Vorsatz ging auch Charlotte „Lotti“ Höing an die Sache ran. Sie hatte im Laufe des Turniers aber bereits fleißig geackert und musste mit Tiffany in diesem Fall weiter hinten einparken. Schade!

So ähnlich erging es danach Carolin Plinke, die auf Van Dyck ebenfalls nicht ganz den Weg in die Siegerrunde einschlagen konnte. Emily Koch/Welcome Shamrock sowie Lena Neumeister/ AMD All Together Now reihten sich hinter Carolin ein.

Henrike-Sophie Boy von der Reitsportförderung der Löwen Classics in Braunschweig war dran und zeigte auf dem DR-Wallach Bellini eine eiskalte, fehlerfreie Leistung. Das Ticket für die SR war somit gelöst. Dort wollte auch das dritte As im Ärmel des BB-Ponysports hin: Theresa Heublein vom PSV Stahnsdorf hatte Greenacres Bobby gesattelt. Nur dieser eine ärgerliche Abwurf trennte das Paar von der Teilnahme an der Entscheidung. Mylen Kruse und Lord Lennox hingegen ritten ohne Anstrengung und mit viel Konzentration in die Runde der letzten vier.

Mylen eröffnete die Siegerrunde mit Call me Campino und setzte sich mit einer starken Zeit plus einem Abwurf als Maß aller Dinge an die Spitze auf der Anzeigetafel. Die Null war also ein Muss für den Sieg. Die nachfolgenden Lea Weberbauer und Pepe durften mit acht Fehlerpunkten nicht mehr auf den Sieg hoffen und gingen vorerst auf Rang zwei. Henrike-Sophie Boy und Bellini waren die Pechvögel des Tages, denn sie schlugen einen falschen Weg ein. Der Sprung zwei aus dem Umlauf stand aber auch viel zu verführerisch im Weg…am Ende Platz vier.

Mylen Kruse war somit bereits ganz oben auf dem Treppchen und konnte die Sache entspannt angehen. Sie hatte mit Lord Lennox aber nicht vor zu mauern, sondern bot dem zahlreichen Publikum auf der Tribüne die große Show. Das Paar verbesserte seine eigene Leistung noch einmal. Es wurde der einzige SR-Ritt ohne Fehler - Platz eins und Doppelsieg!

Fotos von Jan-Pierre Habicht ©

Ergebnisse Pony Trophy Pausin 2015:

12 Ponyspringprfg.Kl.M* m.Siegerrunde
Preis der BeBa Horse Taxi - Internationale Pferdetransporte -
Max Michaelis Berlin
Pl. Pferdename Reitername U:Fehl. U:Zeit S:Fehler S:Zeit
1 Lord Lennox 16 Kruse,Mylen  0,00 44,72 0 *40.52
2 Call me Campino Kruse,Mylen  0,00 44,63 4 *34.52
3 Pepe 137 Weberbauer,Lea  0,00 40,69 8 *37.15
4 Bellini 54 Boy,Henrike-Sophie  0,00 44,74 0 A1*44.74
Nicht platziert
5 Greenacres Bobby Heublein,Theresa  4,00 46,14 4 46.14
6 Van Dyck 24 Plinke,Carolin  8,00 43,25 8 43.25
7 AMD All Together Now Neumeister,Lena  8,00 44,55 8 44.55
8 Welcome Shamrock Koch,Emily  23,25 78,03 23.25 78.03
9 Tiffany 365 Höing,Charlotte  24,25 66,14 24.25 66.14
Ausgeschieden/Aufgabe/Verzicht
--- For Kaya Finotto,Lucas