PARTNER PFERD Leipzig 2016: Triumpf für Tricolore bei Weltcup-Auftakt

Die PARTNER PFERD in der Leipziger Messe

Leipzig – Endlich ist es soweit, der Startschuss in die Saison 2015/16 im Longines FEI World Cup für Springreiter ist gefallen. Und somit startet auch der Countdown bis zur PARTNER PFERD in der Leipziger Messe vom 14. bis zum 17. Januar 2016, Weltcup-Station für die Disziplinen Springen, Fahren und Voltigieren.

Die erste Station im Longines FEI World Cup Jumping war bei der Oslo Horse Show zu Gast. In der norwegischen Hauptstadt setzten die französischen Top-Reiter zum Weltcup-Auftakt eine eindrucksvolle Duftmarke: Platz eins, zwei und drei für die Equipe Tricolore. Den Top-Score erzielte die Championatsreiterin Pénélope Leprevost mit Flora de Mariposa, gefolgt von ihrem Landsmann Simon Delestre mit Qlassic Bois Margot. Rang drei ging an Patrice Delaveau, ebenfalls Franzose, mit Lacrimoso HDC. Platz vier ging an den besten Deutschen der Prüfung, Marcus Ehning mit Comme il faut. Alle diese Reiter sind Stammgäste bei der PARTNER PFERD, es bestehen also gute Chancen auf ein Wiedersehen in den Leipziger Messehallen.

Das bewährte sportliche Programm bietet neben den Weltcup-Qualifikationen im Springen, im Vierspänner-Fahren und im Voltigieren noch viel mehr, wie zum Beispiel die Finals im Eggersmann Junior Cup, in der German Horse Pellets Tour und im W. Seineke Partner Pferd Cup. Außerdem starten die Baker Tilly Roelfs Trophy und der Youngster-Cup in die Saison 2016. Die Sparkassen Sport-Gala, die traditionell den Freitagabend gestaltet, bietet Prüfungen der drei Weltcup-Disziplinen und ein faszinierendes Showporgramm mit Dressurqueen Alizée Froment und der Voltigier-Truppe TraVolta. Natürlich dürfen auch die Gelderländer Gespanne in der Messehalle nicht fehlen. (EG/ SySa)

Bild: Die PARTNER PFERD in der Leipziger Messe/ Foto: Thomas Hellmann