PARTNER PFERD Leipzig 2016: Sensationeller Pferdesport trifft solide Partnerschaft

Michalel Czupalla, Martin Buhl-Wagner, André Thieme, Dr. Harald Langenfeld, Volker Wulff, Heiko Rosenthal

Zum 19. Mal stellt die PARTNER PFERD (14. - 17. Januar 2016), zum 10. Mal  präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, das erste internationale Reitsport-Highlight im neuen Jahr. Das Weltklasse-Turnier und bedeutendste Hallenreitsportevent in Deutschland wartet mit Weltcup-Prüfungen in gleich drei Disziplinen auf. Wenn Leipzig ruft, lässt sich die Weltspitze im Springreiten, Voltigieren und Gespannfahren nicht lange bitten.

Die Vorfreude auf die PARTNER PFERD, die vom 14. bis 17. Januar in der Leipziger Messe zelebriert wird, ist groß. „In Leipzig will jeder gerne an den Start gehen, es ist ein sensationelles Turnier“, so Hans-Dieter „Hansi“ Dreher (Eimeldingen), der Vorjahressieger im Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig, gleichzeitig Wertungsprüfung für den Longines FEI World Cup. Und auch in diesem Jahr sieht es im Weltcup der Springreiter sehr gut aus für die Deutschen. Derzeit führt im Ranking nämlich Christian Ahlmann (Marl), der in Leipzig 2011 sowohl das Weltcup-Finale gewann, als auch 2012 und 2013 die Weltcupqualifikationen. Noch eine extra Portion Vorfreude kommt bei André Thieme auf, der zwar noch nicht genau weiß, ob er auch in der Weltcup-Tour an den Start gehen wird, aber: „Die Stimmung in Leipzig ist einzigartig. Wenn Ludger Beerbaum und Christian Ahlmann in den Parcours einreiten, dann ist schon richtig viel los an lautstarker Unterstützung. Aber wenn wir ostdeutschen Reiter, wie zum Beispiel Holger Wulschner und ich antreten, geht der Stimmungspegel richtig durch die Decke“, strahlt der der dreifache Derby-Sieger aus Plau am See. „Da muss man sich schon zusammenreißen, dass man sich weiter auf sein Pferd und den Parcours konzentriert, das ist einfach toll.“

Inzwischen sind auch die Fahrer und Voltigierer in ihren FEI World Cup gestartet. Der in den Niederlanden stationierte Australier Boyd Exell hat nach zwei Stationen in Stuttgart und Madrid zunächst die Führung im Ranking übernommen, was aber nicht bedeutet, dass sich der Weltcup-Gesamtsieger der vergangenen Saison zurücklehnt: „Bei den Indoor-Turnieren bist Du ganz schnell von ‚hero to zero‘, deswegen bin ich sehr froh, dass es bisher so gut für mich gelaufen ist. Und wie alle meine Fahrerkollegen freue ich mich sehr auf Leipzig. Wir haben dort tolle Bedingungen und als letzte Station des Weltcups ist es das Finale vor dem Finale.“ Neben Exell sind für Leipzig bereits der Niederländer Koos de Ronde, der 2015 die Weltcup-Prüfung der Fahrer gewann, und der neue deutsche Fahrstar Georg von Stein (Modautal) nominiert. Auch bei den Voltigierern stehen schon die Starter fest, darunter zum Beispiel im Pas de Deux Pia Engelberty (Köln) und Torben Jacobs (Ganderkesee), die 2015 das Maß aller Dinge in der Leipziger Messehalle waren.

Volljährige Partnerschaft

Doch nicht nur die Aktiven sind gespannt: Selbst wenn es nun zum 19. Mal, also seit 18 Jahren ein Wiedersehen mit der Sparkasse und der PARTNER PFERD gibt, ist die Begeisterung für den Event ungebrochen – auch für den Vertreter des Presenting-Sponsors Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen Dr. Harald Langenfeld, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Leipzig: „Die PARTNER PFERD ist wichtig für die Attraktivität und das Selbstvertrauen der Stadt Leipzig und der Region. Wir sind sehr froh, dass wir durch unser Engagement bei diesem Klasse-Event etwas an die Stadt und die Region zurückgeben können“, betont Langenfeld, „und ich freue mich natürlich auch persönlich wieder vor Ort dabei zu sein, es erwartet uns ein tolles Programm.“ Wie wichtig die PARTNER PFERD inzwischen für Leipzig und das Umland geworden ist, erklärt eindringlich der Leipziger Sportbürgermeister Heiko Rosenthal: „Wer mit offenen Augen durch die deutsche Sportlandschaft geht, muss zugeben, dass viele Veranstaltungen in den letzten Jahren auf der Strecke geblieben sind. In Leipzig ist die Entwicklung anders, sowohl wirtschaftlich als auch sportlich. Es sind eben solche Qualitätsmerkmale, wie sie die Leipziger Messe und die veranstaltende Agentur EN GARDE dort mit der PARTNER PFERD liefern, die natürlich auch dabei helfen, den Standort weiter zu fördern.“

Die Leipziger Messe ist seit jeher Bestandteil der soliden Partnerschaft, welche die PARTNER PFERD trägt und Messe-Geschäftsführer Martin Buhl-Wagner ist inhaltlich und wirtschaftlich fest überzeugt von der Veranstaltung: „Die PARTNER PFERD ist eine wunderbare, akribisch erarbeitete Mischung aus Weltklasse-Sport, Show und Ausstellung. Es kommt jeder auf seine Kosten. Die Ausstellungsfläche war bereits im November fast vollständig ausverkauft, das ist ein sensationelles Ergebnis. Wir erwarten etwa 250 Aussteller und darunter ist wirklich für jeden etwas dabei. Die PARTNER PFERD ist zu einer echten Familienmesse gewachsen.“

Das Programm der PARTNER PFERD findet seine Bündelung in der Sparkassen Sport-Gala am Freitagabend. Dann nämlich kann der Besucher Weltcup-Prüfungen in den Disziplinen Springen, Voltigieren und Gespannfahren, dazu eine faszinierende Show und eine Expo mit rund 250 Ausstellern erleben: Vom internationalen Top-Sport bis hin zu Pferden zum Anfassen ist alles für den Pferdefan dabei.

Foto von ACP Andreas Pantel