PARTNER PFERD LEIPZIG 2013: Mehr als eine halbe Million an Preisgeldern

Leipzig - Es ist das internationale Spitzenereignis im Januar in Deutschland - das Weltcup-Turnier PARTNER PFERD vom 17. bis 20. Januar in Leipzig. Die sportliche Besetzung des Kult-Turniers in der Leipziger Messe lässt keine Wünsche offen und unterstreicht den Stellenwert, den die PARTNER PFERD in der Weltcup-Familie hat.

Aus 16 Nationen kommen die 65 Springreiter und -reiterinnen des CSI-W mit 258 Pferden, darunter Olympiasieger Steve Guerdat aus der Schweiz, der Olympiazweite Gerco Schröder aus den Niederlanden, Europameister Rolf-Göran Bengtsson aus Schweden und der EM-Zweite Carsten-Otto Nagel aus Wedel. Letzterer zählt wie auch die Leipzig-Teilnehmer Marcus Ehning aus Borken und Meredith Michaels-Beerbaum aus Thedinghausen zur deutschen Weltmeistermannschaft. Neun aus den Top-Ten der Welt  sind bei der PARTNER PFERD am Start.

Es geht um viel bei der 16. Auflage der PARTNER PFERD: 540.000 Euro Preisgeld stehen zur Disposition in 34 internationalen und nationalen Prüfungen, fünf Mal erhält der Sieger/ die Siegerin einen nagelneuen PKW der französischen Traditionsmarke Citroen und der Löwenanteil des Preisgeldes wird im Rolex FEI World Cup presented by Sparkasse Sparkassen Cup - Großer Preis von Leipzig verteilt: Sage und schreibe 150.000 Euro Preisgeld werden in dieser Prüfung vergeben, zusätzlich zu den begehrten Weltcup-Punkten auf dem Weg ins Finale im schwedischen Göteborg.

Aus fünf Nationen kommen die acht Vierspännerfahrer mit 45 Pferden zur achten und damit letzten Weltcup-Qualifikation des internationalen Fahrsports. Drei Wildcards wurden dafür vergeben - das Maximum. Herausragend im Feld der Vier-PS-Kandidaten sind die Mannschafts-Weltmeister Ijsbrand Chardon und Koos de Ronde aus den Niederlanden. Mit dem Weltcupsieger 2008, Christoph Sandmann aus Laehden und Georg von Stein (Modautal) hat Deutschland "zwei Eisen" im Feuer. Von Stein zählte 2010 zum deutschen WM-Team, das Bronze in Kentucky gewann. Die acht Top-Fahrer treten zunächst im Rahmen der Sparkassen Sport-Gala am Freitagabend zur Einlaufprüfung in der Sparkassen Trophy an. Am Sonntag geht es dann in die Weltcup-Qualifikation.

Die dritte Weltcup-Saison erleben die Voltigierer 2012/ 2013 und kehren dorthin zurück wo 2011 das erste Weltcup-Finale der Voltigiergeschichte stattfand - nach Leipzig. Insgesamt 15 Damen und Herren aus sieben Nationen mit 18 Pferden sind in Leipzig dabei, darunter die beiden Führenden im Weltcup, Lukas Klouda aus Tschechien und Anna Cavallaro aus Italien.

Aber auch unabhängig vom Weltcup bietet die PARTNER PFERD ein Spitzenprogramm: So wird erneut der HGW Nachwuchsförderpreis "Goldener Sattel" in Leipzig zelebriert. Vier Junioren/ Junge Reiter wurden dafür nominiert und treten im Pferdewechsel auf der internationalen Bühne an. National werden in Leipzig am Donnerstag die Finals im W. Seineke PARTNER PFERD CUP mit 28 Teilnehmern aus allen fünf ostdeutschen Bundesländern und im Eggersmann Junior Cup mit 25 Jungtalenten ausgetragen. International ist Leipzig Finalstation der SML Trophy, der Tour der Amateur-Springreiter auf hohem Niveau. Und auch die German Horse Pellets Tour, die durch ganz Deutschland führt, endet mit dem Finale der Besten in Leipzig.

Sparkassen Sport-Gala und Wernesgrüner Pferdenacht - Unterhaltung pur

Spaß und Sport - das ist die Überschrift der Sparkassen Sport-Gala, die am Freitagabend drei Disziplinen und eine Menge Show in die Messehalle 1 bringt. Achtung: Der Einlass für die Gala beginnt um 18.00 Uhr, nicht erst wie auf einigen Tickets ausgedruckt ab 19.00 Uhr! Voltigierer, Springreiter und Vierspänner zelebrieren den Weltcup-Auftakt in Leipzig mit der Kür, der Qualifikation und der Einlaufprüfung. Uwe Weinzierls ganz spezielle Verladeshow, das Jubiläum der Völkerschlacht zu Leipzig, ein Pony das sich für einen Löwen hält und das Beste aus dem Landgestüt Moritzburg sind nur einige der wirklich exquisiten Zutaten der Sparkassen Sport-Gala.

Die Wernesgrüner Pferdenacht nimmt das Thema Unterhaltung am Samstag auf. "Wernesgrüner unterstützt die Partner Pferd seit 14 Jahren. Mit der Wernesgrüner Pferdenacht und unserem Traditionsgespann leisten wir erneut einen aktiven Beitrag zur Durchführung  des erstklassigen Reitturniers. Damit bieten wir den Reitsportfreunden ein spannendes Rahmenprogramm" so Katja Wüstling, Sport-und Kulturmanagerin der Wernesgrüner Brauerei.

Stichwort Sparkassen Sport-Gala...

Gute Nachricht für die sächsischen Sparkassen-Kunden: Wer die große Gala live am Freitagabend erleben will, dem spendiert die Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen mit "2 für 1" eine attraktive Ermäßigung für alle Tribünenkarten. Kunden, die an der Abendkasse ihre SparkassenCard vorlegen, erhalten zwei Tickets für die Sparkassen Sport-Gala zum Preis von einem Ticket...

Die PARTNER PFERD im Internet: www.partner-pferd.de

Fotos von: Jan-Pierre Habicht