PARTNER PFERD LEIPZIG 2013: Ergebnisse vom Samstag

Pius Schwizer gewinnt Championat von Leipzig

Leipzig – Der dritte Citroen ging in die Schweiz: Der Sieger im Championat von Leipzig heißt Pius Schwizer und der schaute überaus zufrieden drein nach der 35,79 Sekunden schnellen und fehlerfreien Runde mit Coolgirl. Am Samstag fanden Pferd und Reiter genau die richtige Mischung aus „Schweizer Bedachtsamkeit und westfälischem Temperament“ und verwiesen vier Mitbewerber im Stechen auf die Plätze.

Bereits im LE Cup belegten beide Rang vier. „Am ersten Tag ist sie eher etwas zurückhaltend, dann aber entwickelt sie Temperament und ganz viel Höhe, da muss ich dann etwas regulierend einwirken. Coolgirl ist die Tochter eines Junghengstes, den man nicht näher kennt. „Ein ´Weideunfall`“, grinst Pius Schwizer, „ich habe gehört, dass es Clinton sein soll, aber man weiß es nicht  genau….“  Zum ersten Mal in Leipzig und gleich Zweiter im Championat ist der Italiener Luca Maria Moneta mit dem zwölf Jahre alten Connery. „Ich bin zwar ein Profi, aber weit vom Level der anderen entfernt.“ Die zweimalige Siegerin der Global Champions Tour, Edwina Tops-Alexander wurde mit Guccio Dritte.

FEI World Cup Vaulting – Sieg für Frankreich und Italien

Anna Cavallaro, Führende im Voltigier-Weltcup aus Italien, und Nicolas Andreani aus Frankreich haben in Leipzig die vierte Station der laufenden Weltcup-Saison gewonnen. Während Cavallaro jetzt konzentriert dem Finale in Braunschweig entgegenblickt, für das sie sich sicher qualifiziert hat, tritt Andreani noch bei der letzten Etappe im heimischen Bordeaux an. Der Franzose hatte einen überaus prominenten Longenführer – seinen ehemaligen Dauerrivalen Patric Looser. Zur Erinnerung: Das ist der Schweizer, der 2011 das erste Weltcup-Finale der Geschichte gewann. Wie auch Andreani freute sich Looser wieder in Leipzig zu sein: „Hier hat der Voltigierweltcup seine Wurzeln, hier war das erste Finale, hier hat alles angefangen….“ Zwei deutsche Athleten turnten sich nach einem guten zweiten Kür-Durchgang auf Platz zwei und drei. Thomas Brüsewitz aus Garbsen – trotz eines Trainingsrückstandes Zweiter in Leipzig – und Regina Burgmayr aus Bayern, die Dritte hinter Cavallaro und der Schweizerin Simone Jäiser wurde.

Aufregung pur – „Goldener Sattel“ und Pferdewechsel

Vier junge Talente, eine gefüllte Halle und Pferdewechsel – all das waren die Zutaten im Wettbewerb um den HGW – Nachwuchsförderpreis „Goldener Sattel“. Dafür werden in jedem Jahr vier Junioren/ Junge Reiter nominiert, die zunächst die eigenen Pferde und dann die Pferde ihrer Mitbewerber reiten müssen. Jede Runde wird offen kommentiert und bewertet. Vanessa Borgmann (Wesel), Jana Wargers (Emsdetten), Maurice Tebbel (Emsbüren) und Laura Jane Hackbarth (Brickeln) traten zum Wettbewerb um den „Goldenen Sattel“ an -  am Ende freute sich Borgmann – 2012 auch Deutsche Meisterin – über den Sieg. Und stolz durfte Junioren-Europameister Maurice Tebbel sein, denn sein Kolibris Firebird bekam von den Damen viel Lob, weil er sich „so schön“ reiten ließ….

Ergebnisse vom Samstag

 

 

PARTNER PFERD Leipzig 2013

 

 

 

SML Tour – Small, Qualifikation zur SML Trophy

 

 

2012/2013, Zwei-Phasen Springprüfung, international:

1. Pia-Luise Distel (Wächtersbach) mit Conterna W, 0/24.88 Strafpunkte/Sekunden; 2. Silvana Soldmann (Braunsbedra) mit Flair Athena, 0/25.00; 3. Volha Charnyshova (BLR) mit Evelien van Wassenhove, 0/26.23; 4. Gabriela Thoma (Allschwill) mit L.B.Porter, 0/27.95; 5. Felix Knudsen-Mallon (Hamburg) mit Palma, 0/28.36; 6. Christina Schiemichen (Thallwitz) mit Askaria, 0/33.20

 

SML Tour – Medium, Qualifikation zur SML Trophy

 

 

2012/2013, Zwei-Phasen Springprüfung, international:

1. Mario Walter (Lippach) mit Waldfee, 0/25.12 Strafpunkte/Sekunde; 2. Marlen Nyborg (NOR) mit Venus, 0/26.72; 3. Anna Kellnerová (CZE) mit Pinalotta, 0/27.48; 4. David Vogel (Gückingen) mit Codex, 0/28.27; 5. Thomas Jahn (Bitterfeld) mit Little Esprit, 0/28.56; 6. Ludwig Dellert (Frankenhof Sonnefeld) mit Candela, 0/30.58

 

SML Tour – Large, Qualifikation zur SML Trophy

 

 

2012/2013, Zwei-Phasen Springprüfung, international:

1. Dominik Jahn (Bitterfeld) mit Santiago, 0/26.09 Strafpunkte/Sekunden; 2. Mario Walter (Lippach) mit Lancerto, 0/26.63; 3. Christiane Tetzlaff (DEN) mit Unita 10, 0/28.39; 4. Julia Hargreaves (AUS) mit Copabella Vegas, 0/30.32; 5. Stefan Unterlandstättner (Berlin) mit Cardenio, 0/30.83; 6. Antonio Honrubia (ESP) mit Caretino R, 0/31.20

 

Edsor Youngster Cup, 2. Qualifikation, Springprüfung

 

 

nach Fehlern und Zeit, international:

1. Kevin Staut (FRA) mit Requin de Landette, 0/52.41 Strafpunkte/Sekunden; 2. Steve Guerdat (SUI) mit Baloussini, 0/52.85; 3. Henrik von Eckermann (SWE) mit Crespo Pkz, 0/53.82; 4. Michael Kölz (Leisnig) mit Quaddro, 0/54.35; 5. Robert Whitaker (GBR) mit Anyway II, 0/54.60; 6. Philipp Weishaupt (Hörstel) mit Luce del Castegno, 0/57.61

 

Championat von Leipzig, Springprüfung

 

 

mit Stechen, international:

1. Pius Schwizer (SUI) mit Coolgirl, 0/35.79 Strafpunkte/Sekunden; 2. Luca Maria Moneta (ITA) mit Connery, 0/37.44; 3. Edwina Tops-Alexander (AUS) mit Guccio, 0/38.19; 4. Sergio Alvarez Moya (ESP) mit Wisconsin, 4/34.72; 5. Mario Stevens (Molbergen) mit Little Pezi, 8/37.68; 6. Torben Köhlbrandt (Ibbenbüren) mit Skala, 1 Strafpunkt 67.18

 

Goldener Sattel - HGW Nachwuchsförderpreis,

 

 

In Memoriam Debby Winkler, Stilspringprüfung

 

 

mit Pferdewechsel, national:

1. Jana Wargers (Emsdetten) mit Carisma, Wertnote 9.0; 2. Jana Wargers (Emsdetten) mit Kolibri's Firebird, 8.8; 2. Laura Jane Hackbarth (Brickeln) mit Kolibri's Firebird, 8.8; 4. Vanessa Borgmann (Wesel) mit Kolibri's Firebird, 8.7; 5. Maurice Tebbel (Emsbüren) mit Kolibri's Firebird, 8.6; 6. Vanessa Borgmann (Wesel) mit Colman's Boy, 8.3 (8.8); 6. Vanessa Borgmann (Wesel) mit Manou, 8.3 (8.8)

 

FEI World Cup™ Einzelvoltigieren – Damen,

 

 

2. Umlauf, international:

1. Anna Cavallaro (ITA) mit Harley, Wertnote 8.796; 2. Simone Jäiser (SUI) mit Luk, 8.199; 3. Regina Burgmayr (Ingelsberg) mit Cappucino, 8.103; 4. Carola Sneekes (NED) mit Nolan, 7.815; 5. Pascale Wagner (SUI) mit Viva Alegria, 7.670; 6. Kristina Boe (Kirchwärder) mit Don de la Mar, 7.525

 

FEI World Cup™ Einzelvoltigieren – Herren,

 

 

2. Umlauf, international:

1. Nicolas Andreani (FRA) mit Radix SB, Wertnote 8.666; 2. Thomas Brüsewitz (Garpsen) mit Airbus, 8.447; 3. Lukas Klouda (CZE) mit Radix SB, 8.370; 4. Torben Jacobs (Köln) mit Radix SB, 8.048; 5. Lukas Heppler (SUI) mit Waimar CH, 7.262; 6. Gabe Aniello (USA) mit Pino del Rio, 6.869