PARTNER PFERD LEIPZIG 2013: Deutsche Weltcup - Hoffnungen im Voltigieren und Springen

Leipzig - In Mechelen und Paris fanden die letzten Weltcup-Qualifikationen im Voltigieren und im Spring- und Fahrsport des Jahres 2012 statt, in Leipzig findet der nächste Vergleich - der erste im Jahr 2013 - bei der PARTNER PFERD vom 17. bis 20. Januar statt. Für die Springreiter geht es um die neunte von zwölf Stationen, bei den Fahrern ist Leipzig die achte und letzte Station vor dem Finale und die Voltigierer zelebrieren die vierte Qualifikation in Leipzig.

Vier deutsche Springreiter rangieren aktuell unter den besten 18 Besten im Rolex FEI World Cup Jumping in der West-Europaliga. Christian Ahlmann (Marl), Titelverteidiger aus Leipzig ist Sechster, punktgleich mit Marcus Ehning (Borken). Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) belegt Platz 13 und Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) ist 18. In Führung liegt nach wie vor der Spanier Sergio Alvarez Moya, der bei Veranstalter Volker Wulff bereits im Dezember angefragt hat, ob er denn auch in Leipzig starten dürfe...

Für die internationale Fahrsportelite ist die PARTNER PFERD die letzte Station vor dem Weltcup-Finale in Bordeaux vom 8. bis 10. Februar und prompt ist der Andrang groß. Fünf Fahrer haben ganz regulär die Chance in Leipzig Punkte zu gewinnen, drei baten zusätzlich um eine Wildcard: Georg von Stein aus Modautal, der bereits mit Wildcard beim Finale 2011 in Leipzig dabei war, Christoph Sandmann aus Laehden, der das Weltcup-Finale 2008 in Leipzig gewann, und Ijsbrand Chardon aus den Niederlanden, der seine Final-Qualifikation bereits in der Tasche hat, aber die Turnierform seines Weltcup-Gespanns unbedingt aufrecht erhalten will....

Die Hoffnungen der deutschen Voltigierfans ruhen vor allem auf drei Namen: Viktor Brüsewitz (Garbsen), Torben Jacobs (Ganderkesee) und Regina Burgmayr (Kirchseeon). Brüsewitz, der am 19. Januar übrigens seinen 23. Geburtstag feiern kann, ist Zweiter des aktuellen Rankings im FEI World Cup Vaulting hinter dem Tschechen Lukas Klouda. Torben Jacobs - zwei Jahre jünger als Brüsewitz - liegt punktgleich mit dem Franzosen Ivan Nousse mit 22 Zählern auf dem dritten Rang. Regina Burgmayr hat Platz vier bei den Damen erobert und teilt sich den mit der Niederländerin Carola Sneekes. Beide treffen auch in Leipzig aufeinander und auf die Führende Italienerin Anna Cavallaro....

 

Die Punktejagd in Leipzig bei der PARTNER PFERD bietet vier Tage Spitzensport in drei Disziplinen. Tickets gibt es unter der Rufnummer (0341) 14 14 14, außerdem unter www.ticketgalerie.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

PARTNER PFERD  |  17. - 20. Januar 2013:

Sparkassen-Cup · Rolex FEI World Cup(tm) Jumping

FEI World Cup(tm) Driving · FEI World Cup(tm) Vaulting

Ausstellung · Wernesgrüner Pferdenacht · Sparkassen Sport-Gala

Die PARTNER PFERD im Internet: www.partner-pferd.de

Foto von Jan-Pierre Habicht: Maikel van der Vleuten in Leipzig 2012