PARTNER PFERD LEIPZIG 2013: Das Samstagnacht – Programm mit Sport, Show und Party

Leipzig - Die Samstagnacht bei der PARTNER PFERD hat Kultstatus. Dann lädt die Wernesgrüner Brauerei zu Sport, Show, Sport und Parcoursparty und zwar in genau dieser Reihenfolge. Am 19. Januar wird ab 18.05 Uhr Voltigieren, rasanter Springsport und eine sehr abwechslungsreiche Show geboten.

Der Abend beginnt schon mit einem Knüller: Die zweite Kür-Runde im FEI World Cup Vaulting wird entschieden und damit auch die Frage beantwortet, wer bei der vierten Station die meisten Punkte entführt. Danach erobert pure Show die Arena. Die drei berühmten Zuchtstätten - das Landgestüt Moritzburg (Sachsen), das Landgestüt Prussendorf (Sachsen-Anhalt) und das Haupt- und Landgestüt Neustadt-Dosse (Brandenburg)  - zeigen ihre besten Pferde in einer Quadrille. Aus Frankreich kommt Mélie Philippot mit Luma - ein Pony, das sich für einen echten Löwen hält und von seiner Gladiatorin "gebändigt" werden muss. Uwe Weinzierl, Natural Horsemanship-Trainer aus Ziegendorf, verblüfft mit seiner Verladeshow und aus den Niederlanden kommen die Gelderländer - eine Pferderasse, die sich spektakulär vor dem Wagen bewegt. Übrigens sind auch die Gegenentwürfe zu den filigranen Gelderländern am Samstagabend in der Messehalle: Der Wernesgrüner Sechserzug. Der große Bierwagen und die sechs mächtigen Percherons sind der absolute Hingucker!

Das Wernesgrüner Zeitspringen und das Barrierenspringen - Preis der Walter solar - runden den Samstagabend sportlich ab. Übrigens werden die Sieger beider Prüfungen mit einem nagelneuen Citroen belohnt. Im Anschluss an die Pferdenacht bittet Wernesgrüner dann zur Parcoursparty....

Foto von Jan-Pierre Habicht