Pappas Junior Specials Lamprechtshausen 2013: Ergebnisse vom Freitag

 

Bereits um 07.30 Uhr ging es heute bei den Pappas Junior Specials mit der Small Tour, dem Preis der Firma Fixkraft los. Über 1,25m führte der Parcours für 44 Jungtalente und lediglich 15 StarterInnen bewältigten diesen ohne Fehler. Mit einer halben Sekunde Vorsprung auf die Zweitplatzierte flitzte Polens Dominik Slodczyk auf seiner Stute "Sonia" über den Platz und holte sich damit verdient Rang eins. Platz zwei ging an "Love Dance". Früher erfolgreich vorgestellt von Fixkraft Teamreiterin Stefanie Bistan bescherte die 15-jährige Stute heute Judith Szalay (HUN) eine tolle Platzierung. Die Vereinsreiterin vom Sportreitclub Lamprechtshausen verwies Equipekollegen Zoltan jr. Lazar (Bellina/59,50) in 59,28 Sekunden auf den dritten Endrang. Beste Österreicherin wurde Tirols Anna Rantner mit ihrem Routinier "Inspector Gadget" auf Platz fünf (64,11).

Auch der European Youngster Cup macht in diesem Jahr wieder Station in Lamprechtshausen und nach dem tollen Auftakt von gestern meldeten sich heute erneut 101 ReiterInnen um die 1,40m hohen Sprünge im Preis der Firma Trumer in Angriff zu nehmen. Claudia Verbugt (NED) ging dabei volles Risiko und legte eine absolute Spitzenzeit von 66,50 Sekunden auf "Abbervail Amber" hin. Die Amazone rangierte damit bis zuletzt an der Spitze von Abteilung eins. Hollands Dominanz war in diesem Bewerb ohnehin nicht zu übersehen: Jesper Romp (NED) schnappte sich mit seinen beiden Pferden "SIEC Adios" (69,01) und "Winterberg B" (70,70) die Plätze zwei und drei. Für ein rot-weiß-rotes Topergebnisse sorgte Niederösterreichs Theresa Pachler mit Rang 10.

In Abteilung zwei ging der Sieg ebenfalls an die Niederlande und den Sieger vom Grand Prix beim CSI* in Drachten 2012, Bart Haselbekke (NED), auf der Silverstone Tochter "Wingeunerin". Rang zwei holte sich die belgische Amazone Valerie Van de Poel (Wernsen / 70,56) vor Tschechiens Adela Pulpanova mit "Queen C" (71,26). Der hervorragende fünfte Platz blieb in Österreich und ging an Vorarlbergs Lisa Maria Rudigier mit ihrem "Chatanooga Z".

Heiß her ging´s daraufhin in der Starhorse Small Tour der Ponys. Rasant flitzten die kleinen Wilden über eine Höhe von 1,15m und Claudine van Duffel (BEL) holte keiner der 25 Ponykids ein. Blitzartige 53,16 Sekunden auf der 12-jährigen "Nikelli´s First" bedeuteten den Sieg für Belgien. Die dreifache österreichische Staatsmeisterin der Ponys, Johanna Sixt (B), sorgte für die nächste österreichische Platzierung und belegte auf "Florian" den tollen zweiten Rang. Dritte wurde Richelle Verhoeven (NED) mit "Ferrari" (58,08).

Die 11 Hindernisse und 13 Sprünge der kleinen Children Tour führten ebenfalls über eine Höhe von 1,15m und lockten zehn Kids in den Parcours. Das erste Mal hörte man die deutsche Hymne bei der Siegerehrung erklingen, geehrt wurde im Preis der Firma Mefa Celine Friess für ihren Spitzenritt auf der Westfalenstute "Suzi Wong" (65,51). Platz zwei ging an Ungarn und Virag Weinhart (Robin Hood / 66,29) vor Italien mit Valerio Mosca auf "Bailando" (66,50).

68 Aktive waren es in der Big Pony Tour vom Freitag, gesponsert von der Firma Alpenspan, bemessen mit 1,20m. 19 Unerschrockene schafften es den anspruchsvollen Parcours mit ihren Kleinpferden ohne Fehler zu überwinden, doch nur ein Teilnehmer brauchte dafür weniger als eine Minute: 56,55 schnelle Sekunden brauchte Belgiens Romy Morssinkhof mit der 12-jährigen Stute "Diamond" und diese bedeuteten den klaren Sieg vor dem niederländische Team mit Kelly Jochems (Spirit D / 62,01) und der Schweizer Amazone Stella Trümpi auf "Lydia d´Airolle". Beste Österreicherin wurde hier einmal mehr Burgenlands Johanna Sixt, die ihre Runde auf "Lilly Vanilly" perfekt anlegte, und in 64,09 Sekunden Rang sechs erritt.

Ebenfalls von der Firma Alpenspan wurde der letzte Bewerb vom Freitag, die Big Tour der Children, gesponsert und in dieser führte der Parcours über eine Höhe von 1,20m. Top in Form zeigten sich die Jungstarsm was man schon daran sah, dass 31 von 62 StarterInnen fehlerfrei blieben. Da hieß es schon Gas geben, um einen der vorderen Ränge zu erreichen. Die Jubelrufe im russischen Lager waren laut zu hören, als Nikita Pomogalova sich dies nicht zweimal sagen ließ und nach 58,18 Sekunden auf ihrem "Prints Astero" den Parcours beendete. Die schnellste Zeit behielt sie bis zuletzt und durfte sich vor Italiens Ignazio Uboldi (Lapsus / 60,16) und Deutschlands Jul Kerpen (Esquire / 61,36) über den verdienten Sieg freuen. Auf Rang acht reihte sich Niederösterreichs Christopher Aschenbrenner als bester Österreicher mit "Perigone" (x Pilotek) ein (64,09).

Ergebnisse vom Freitag, Pappas Junior Specials Lamprechtshausen 2013:

03 Small Tour

Prize of Firma Fixkraft

Int. jumping competition (1,25m)

1. Sonia - Slodczyk, Dominik (POL) 0 58.51 sec

2. Love Dance - Szalay, Judit (HUN) 0 59.28 sec

3. Bellina - Lazar jr, Zoltan (HUN) 0 59.50 sec

4. Bent - Lips, Bart (NED) 0 62.89 sec

5. Inspector Gadget - Rantner, Anna (T/AUT) 0 64.11 sec

6. Luz de Sol - Chwoyka, Lorenz (S/AUT) 0 65.95 sec

7. Continue A - Aschenbrenner, Christopher (NÖ/AUT) 0 66.18 sec

8. Aphrodite - Widmann, Simon (GER) 0 66.28 sec

9. Power Lady - Birckenstaedt, Tim (GER) 0 67.70 sec

10.Aradetto - Kuhn, Benjamin (GER) 0 68.03 sec

11.Santana Gold - Grundowska, Monika (POL) 0 68.14 sec

12.Gijon van den Hunsberg - Wick, Valerie (AUT) 0 68.47 sec

13.Lord of Diamond - Wora, Franziska (GER) 0 68.58 sec

04 EY CUP

Prize of Firma Trumer

Int. jumping competition (1,40m)

1. Abteilung

1. Abbervail Amber - Verbugt, Claudia (NED) 0 66.50 sec

2. SIEC Adios - Romp, Jesper (NED) 0 69.01 sec

3. Winterberg B - Romp, Jesper (NED) 0 70.70 sec

4. Arielle - Laseur, Megan (NED) 0 71.31 sec

5. Qualif de Thurin - Haselbekke, Bart (NED) 0 71.86 sec

6. Zidane - Lips, Bart (NED) 0 72.55 sec

7. Cara Mia - Carstensen, Teike (GER) 0 73.83 sec

8. Crosby III - Sturzenegger, Lucas (SUI) 0 76.89 sec

9. Lacrima di Felicita - Lazar jr, Zoltan (HUN) 0 77.59 sec

10.Acorada - Pachler, Theresa (NÖ/AUT) 0 79.30 sec

11.Castilio Z - Mraz, Tamas (HUN) 0 80.39 sec

12.Captain Jack - Martin, Victoire (NÖ/AUT) 0 80.81 sec

13.Colmar - Fischer, Willi (OÖ/AUT) 1 81.91 sec

14.Cojack - Tomanova, Barbora (CZE) 1 83.16 sec

04 EY CUP

Prize of Firma Trumer

Int. jumping competition (1,40m)

2. Abteilung

1. Wingeunerin - Haselbekke, Bart (NED) 0 67.66 sec

2. Wernsen - Van de Poel, Valerie (BEL) 0 70.56 sec

3. Queen C - Pulpanova, Adela (CZE) 0 71.26 sec

4. Urgent - Mertens, Hanne (BEL) 0 71.45 sec

5. Chatanooga Z - Rudigier, Lisa Maria (V/AUT) 0 72.29 sec

6. Atomic Sun - Kuhn, Benjamin (GER) 0 73.71 sec

7. Sir Winston C - Burucs, Barna (HUN) 0 74.47 sec

8. Upset des Cinq Chenes - Belova, Natalia (RUS) 0 77.05 sec

9. Chocolat - Stanczak, Karolina (POL) 0 78.43 sec

10.Zilton - Buchner, Melanie (S/AUT) 0 79.51 sec

11.Cumano - Sturzenegger, Lucas (SUI) 0 80.79 sec

12.Imequyl - Ostrowska, Adrianna (POL) 1 81.15 sec

13.Pitchoune de Mourocq - Wick, Valerie (NÖ/AUT) 1 82.03 sec

05 Pony Small Tour

Prize of Firma Starhorse

Int. jumping competition (1,15m)

1. Nikelli's First - Van Duffel, Claudine (BEL) 0 53.16 sec

2. Florian - Sixt, Johanna (B/AUT) 0 57.47 sec

3. Ferrari - Verhoeven, Richelle (NED) 0 58.08 sec

4. The Freckle - Schmitz, Edouard (SUI) 0 58.19 sec

5. Mars Star - Peninque Guilbert, Raphaele (FRA) 0 60.38 sec

6. Figo de Whitwell - Gritti, Lea (SUI) 0 60.60 sec

7. Cloosh Valley - Presterud, Victoria (NOR) 0 61.69 sec

8. Jacknell Street - Bendriss, Isabelle (NOR) 0 62.34 sec

9. Osborne - Bonhof, Kars (NED) 0 63.00 sec

10.Sophies Dream - Wora, Franziska (GER) 0 64.21 sec

11.Shamrock Bay - Viller, Helena (DEN) 0 66,17 sec

12.Lena - Ruth, Michele (OÖ/AUT) 4 60.82 sec

06 Children Small Tour

Prize of Firma Mefa

Int. jumping competition (1,15m)

1. Suzi Wong - Friess, Celine (GER) 0 65.51 sec

2. Robin Hood - Weinhart, Virag (HUN) 0 66.29 sec

3. Bailando - Mosca, Valerio (ITA) 0 66.50 sec

4. Toleda - Stieber, Sztella (HUN) 1 76.35 sec

5. Wannie - Marchese, Stella (ITA) 4 69.02 sec

6. Chalet's Carlotta - Kilian, Ilena (GER) 4 73.72 sec

7. Cordes Z - Rodova, Michaela (CZE) 12 69.89 sec

07 Pony Big Tour

Prize of Firma Alpenspan

Int. jumping competition (1,20m)

1. Diamond - Morssinkhof, Romy (BEL) 0 56.55 sec

2. Spirit D - Jochems, Kelly (NED) 0 62.01 sec

3. Lydia d'Airolle - Trümpi, Stella (SUI) 0 63.22 sec

4. Go Go's Welcome - Leso, Diletta (ITA) 0 63.33 sec

5. He's No Joker - Couvreur, Laura (BEL) 0 63.77 sec

6. Lilly Vanilly - Sixt, Johanna (B/AUT) 0 64.09 sec

7. Matchello - Bekhuis, Amke (NED) 0 64.75 sec

8. Ckito de la Bovegnee - Schluchter, Megane (SUI) 0 65.62 sec

9. Ensilla - Van de Mheen, Rowen (NED) 0 65.95 sec

10.Moerbaks Maji - Presterud, Victoria (NOR) 0 66.61 sec

11.George - Sborgia, Sara (ITA) 0 66.83 sec

12.Troublemaker - Verhoeven, Richelle (NED) 0 67.37 sec

13.Glenville Lucy - Giordano, Nicolas (ITA) 0 67.38 sec

14.Kamaro van Orchid's - Bendriss, Isabelle (NOR) 0 68.47 sec

15.Pretty Boop - Lazzarini, Alice (ITA) 0 68.58 sec

16.Franklin - Bjoner, Emelie (NOR) 0 68.79 sec

17.Kosmo van Orchid's - Steen, Andrea Isabell (NOR) 0 69.02 sec

18.Arts-Deilo - Zoller, Pauline (SUI) 0 69.35 sec

19.Kantje's Amethist - Hendrix, Kobe (BEL) 0 70.00 sec

08 Children Big Tour

Prize of Firma Alpenspan

Int. jumping competition (1,20m)

1. Prints Astero - Pomogalova, Nikita (RUS) 0 58.18 sec

2. Lapsus - Uboldi, Ignazio (ITA) 0 60.16 sec

3. Esquire - Kerpen, Jil (GER) 0 61.36 sec

4. Oksford - Pomogalova, Nikita (RUS) 0 61.80 sec

5. Wessel - Marchese, Stella (ITA) 0 62.23 sec

6. Viador - Lehotai, Mate (HUN) 0 63.11 sec

7. Arkadia - Reszuta, Dominika (POL) 0 63.65 sec

8. Perigore - Aschenbrenner, Christopher (NÖ/AUT) 0 64.09 sec

9. Granit - Wolodkowicz, Olimpia (POL) 0 64.10 sec

10.Contefina - Räuber, Lisa Maria (GER) 0 64.32 sec

11.Webster - Sciacca, Lorenzo (ITA) 0 65.08 sec

12.Belle Vue Infante - Vacirca, Elisabetta (ITA) 0 66.60 sec

13.Catwalk Kaj - Biber, Johanna (B/AUT) 0 67.70 sec

13.Final Destination Z - Lehotai, Mate (HUN) 0 67.70 sec

15.Kitara - Jarmy, Vince (HUN) 0 67.92 sec

16. Copido - Juffinger, Dominik (T/AUT) 0 68.47 sec

17. Smilla - Vonach, Jessica (V/AUT) 0 68.69 sec

17.Roxette B - Baur, Pia-Luise (GER) 0 68.69 sec

Die Siegerin in der ersten EY Cup Abteilung Kat S*, Claudia Verbugt (NED) auf Abbervail Amber © Archiv: Fotoagentur Dill