Pappas Junior Specials Lamprechtshausen 2013: Ergebnisse vom Donnerstag

 

Fünf Nationen, über fünfhundert Pferde sowie eine nahezu unglaubliche Zahl an jungen Talenten im Sattel - DAS ist das diesjährige Nachwuchs-CSIO "Pappas Junior Specials" in Lamprechtshausen. Am heutigen Erföffnungstag ging es bereits heiß her. Nicht weniger als 51 ReiterInnen aus aller Herren Länder kämpften im ersten Springen dieses Wochenendes, das über einen 1,25 m hohen und 14 Sprünge zählenden Parcours mit allen Schikanen führte, um die vordersten Plätze. An die Spitze dieses Small Tour Openings, gesponsert von MuKi Versicherungen, konnte sich in beeindruckender Manier die junge Belgierin Leonie Peeters mit ihrer Heartbreaker-Tochter "Unice" setzen. Sie zeigte ihren männlichen Konkurrenten wo es lang geht und ließ sowohl Adam Grzegorzewski (POL / Fenicjanka) als auch Brent Gaublomme (BEL / Coradina vh Bildeken Z) hinter sich. Die rot-weiß-rote Fahne wurde durch unseren oberösterreichischen Europameisterschaftsteilnehmer Felix Koller auf seinem Crack "Moosbachhof's Calogero" hochgehalten - er erritt mit viel Übersicht den achten Endrang.

Einer noch größeren Herausforderung mussten sich im Anschluss die Teilnehmer des Firma Hanlo EY Cup Openings stellen. Der 420 m lange und technisch ebenfalls nicht zu unterschätzende Parcours über 1,35 m schreckte die Youngsters aber nicht ab - unglaubliche 134 (!) Talente stellten sich mit ihren vierbeinigen Partnern den 12 Hindernissen und 14 Sprüngen. Aufgrund dieses riesigen Starterfeldes wurde in zwei Abteilungen gewertet. Besonders erfreulich - der Sieg in Abteilung zwei ging nach Österreich! Die Vorarlbergerin Laura Sutterlütty ritt mit ihrem selbst ausgebildeten, und noch dazu erst acht jährigen Hannoveraner Wallach "Ennet Bandit" beherzt durch den Stangenwald und verwies in 57,42 Sekunden die Deutsche Kaya Lüthi (GER) die Norwegerin Ida Johansen auf die Plätze.

Einer schaffte es am Ende auch die Zeit der Österreicherin zu unterbieten und schnappte sich ebenfalls einen Sieg in der ersten Abteilung: Bart Lips (NED) und sein Andiamo Nachkomme "Uneill" konnten in einer Wendung noch fast eine Sekunde gut machen und entschieden somit die erste Abteilung für sich. Der für seine zügigen Runden bekannte Maximilian Lill (GER) landete mit Capuccino" knapp dahinter auf Platz zwei, die Amazone Aurora Wachek Hansen (NOR) und "Athena" konnten sich den dritten Endrang in dieser Abteilung sichern.

Ergebnisse vom Donnerstag von den Pappas Junior Specials in Lamprechtshausen 2013:

01 CSIOJ / CSIOY / CSIU25 Small Tour

Prize of Firma Muki

Int. jumping competition (1,25m)

1. Unica - Peeters, Leonie (BEL) 0 54.91 sec

2. Fenicjanka - Grzegorzewski, Adam (POL) 0 62.89 sec

3. Coradina vh Bildeken Z - Gaublomme, Brent (BEL) 0 64.43 sec

4. Quirio de Berlandois - Polytsina, Elizaveta (RUS) 0 64.64 sec

5. Chappeau - Helthuis, Vicky (NED) 0 66.15 sec

6. Bent - Lips, Bart (NED) 0 66.50 sec

7. Biryuza - Demchuk, Vera (RUS) 0 67.38 sec

8. Moosbachhof's Calogero - Koller, Felix (OÖ/AUT) 0 67.48 sec

9. Acanthya - Orschel, Cassandra (GER) 0 67.92 sec

9. Felicia P - Van Ende, Lien (BEL) 0 67.92 sec

11.Cara Mia - Carstensen, Teike (GER) 0 68.14 sec

12.Cassa Cavell - Birckenstaedt, Tim (GER) 0 Strafpunkte 68.35 sec

13.Paola Ladies Choice - Gylthe, Veronika (NOR) 0 69.35 sec

02 CSIOJ / CSIOY / CSIU25 EY-CUP Tour Opening

Prize of Firma Hanlo

Int. jumping competition (1,35m)

Abt. 1

1. Uneill - Lips, Bart (NED) 0 56.98 sec

2. Capuccino - Lill, Maximilian (GER) 0 59.72 sec

3. Athena - Wachek Hansen, Aurora (NOR) 0 60.16 sec

4. Djambo - Reich, Alessandra (V/AUT) 0 61.25 sec

5. Samanta Xxi - Di Gallo, Salome (SUI) 0 61.52 sec

6. Valadolid - Sturzenegger, Henri (SUI) 0 65.51 sec

7. Curley Sue - Kellnerová, Anna (CZE) 0 66.06 sec

8. Rivage du Borda - Campagnaro, Andrea (ITA) 0 66.50 sec

9. Zeta - Grundowska, Monika - (POL) 0 66.72 sec

10.Goia del Castegno - Prandi, Francesco (ITA) 0 68.14 sec

11.Campina - Baur, Julia (GER) 0 69.35 sec

12.Lacrima di Felicita - Lazar jr, Zoltan (HUN) 0 69.67 sec

12.Liquidor Z - Sutterlüty, Laura (V/AUT) 0 69.67 sec

14.Storm - Wachek Hansen, Aurora (NOR) 0 70.00 sec

15.Lucy Show - Swartz, Catharina (SWE) 0 70.33 sec

16.Quintus - Vandor, Zsofia (HUN) 0 71.75 sec

02 CSIOJ / CSIOY / CSIU25 EY-CUP Tour Opening

Prize of Firma Hanlo

Int. jumping competition (1,35m)

Abt. 2

1. Ennet Bandit - Sutterlüty, Laura (V/AUT) 0 57.42 sec

2. Castana - Lüthi, Kaya (GER) 0 59.93 sec

3. Louisiana - Johansen, Ida (NOR) 0 60.64 sec

4. Lillifee - Sixt, Johanna (B/AUT) 0 61.47 sec

5. Triomf - Conrad, Patrick (GER) 0 62.12 sec

6. Emperio van 't Roosakker - Gowin, Zuzanna (POL) 0 65.52 sec

6. Willard - Kuhn, Benjamin (GER) 0 65.52 sec

8. Michael - Leitsberger, Katharina (K/AUT) 0 66.61 sec

9. Colette - Böttcher, Daniel (GER) 0 67.71 sec

10.Ferly de Muze - Mertens, Hanne (BEL) 0 68.68 sec

11.Udokus - Bjerke, Mille Marie (NOR) 0 69.56 sec

12.Quasi de Kergane - Belova, Natalia (RUS) 0 69.69 sec

13.Impala Vt - Thorvaldsen, Caroline (NOR) 0 69.78 sec

14.Miss Cocktail - Swartz, Catharina (SWE) 0 70.11 sec

15.Arielle - Laseur, Megan (NED) 0 71.54 sec

16.Lawrence A - Aschenbrenner, Victoria (NÖ/AUT) 1 72.08 sec

16.Caleandro - Smedhaug, Maren (NOR) 1 72.08 sec

Bild: Laura Sutterlüty (AUT/V) holte heute schon mal einen Sieg nach Österreich © Archiv: Fotoagentur Dill